Business + Sales

Meldung vom 16.03.2012

Messe-News von RCF

Wie gewohnt präsentiert sich RCF auf der diesjährigen Prolight + Sound zusammen mit dBTechnologies und SGM auf über 800m² in Halle 8, Stand G70.


HDL20-A - Aktives Line-Array - 2x10“/2“ - 700 W/RMS

Neben einer Fülle von Neuheiten für den MI-Bereich werden auch wieder spannende Neuheiten im Pro-Segment präsentiert. In der TT+ Serie erhalten die bekannten Array-Systeme TTL31-A und TTL33-A ab sofort das eigene Netzwerk RDNet und sind somit via PC vollständig fernsteuer- und überwachbar. Interessant für bestehende TTL-User ist dass sich vorhandene Systeme sehr leicht und kostengünstig mit dem neuen Input-Board welches auch über einen neuen, leistungsfähigeren DSP verfügt aufgerüstet werden können.

Die Serie wird außerdem um drei komplett neu entwickelte 2-Wege Modelle und ein Point-Source-Modell, allesamt aktiv mit digitalen Endstufen und sehr leistungsfähigem DSP ausgestattet, erweitert.

Das komplett neue mechanische, elektronische und akustische Design umfasst unter anderem brandneue 2“ Treiber mit Schwingspulengrößen von 2,5“ bis 4“ und ist ebenfalls ausnahmslos optional mit RDNet ausrüstbar. Neben dem 10“, 12“ und 15“ Modell steht in Kürze auch eine 15“/2“ Point-Source zur Verfügung die sich sowohl horizontal als auch vertikal clustern lässt und mit einem 1600 W/RMS ClassD-Verstärker ausgestattet ist.

Weiteres heißes Thema wird das neue D-Line Array sein, welches bereits Anfang März in Köln präsentiert wurde und nun zur Auslieferung kommt. Das Konzept mit 2x10“/2“, 100°x15°, integriertem 700W/RMS ClassD-Amp und Kunststoffgehäuse inkl. sehr hochwertiger Flyware dürfte einen neuen Maßstab in Punkto „Wirtschaftlichkeit ohne Abstriche in der Performance“ setzen, angesichts der technischen Daten, dem flexiblen Einsatz von 1-16 Modulen. Das D-Line Array wird auch im Außenbereich vor der Halle 8 präsentiert.

 

Halle 8, Stand G70

 

www.dbtechnologies.de

www.rcf.it

Lesen Sie weitere Meldungen aus der Rubrik: Business + Sales