Live-Beschallung

Meldung vom 11.06.2012

Frequenzanalyser im Taschenformat

RF-Explorer nennt sich das neue Tool von Monacor für alle, die mit Funkstrecken unterwegs sind und vor bösen Überraschungen während der Veranstaltung gefeit sein wollen.


Der RF-Explorer scannt Funkfrequenzen im ISM-Band (240-960 MHz) und im 2,4-GHz-Band (2,35 – 2,55 GHz)

Der RF-Explorer im kompakten Aluminiumgehäuse, angeboten vom Elektronik-Spezialisten Monacor International, schafft die Möglichkeit innerhalb weniger Augenblicke und in Echtzeit die genutzten Funkfrequenzen im ISM-Band (240-960 MHz) und im 2,4-GHz-Band (2,35 – 2,55 GHz) vor Ort zu analysieren. Auch ohne Expertenwissen sollen sich so mögliche Frequenzkollisionen mühelos erkennen lassen. Neben der Echtzeitanalyse mit Darstellung von Frequenz und Pegel bietet das Tool auch eine Max-Hold-Funktion, um extrem kurze HF-Träger zuverlässig zu erkennen. Der integrierte Lithium-Polymer-Akku des Systems ist mit einer Betriebszeit von 16 Stunden angegeben und ermöglicht so Langzeit-Scans.

Ein spezieller WiFi-Analyser mit Darstellung von 13 WLAN-Kanälen ist ebenso vorhanden. Der RF-Explorer ist mit einem Grafik-Display und zwei Antennen ausgestattet und somit jederzeit ohne weiteres Equipment einsetzbar. Besonders komfortabel und ebenso intuitiv soll er sich in Verbindung mit der online kostenlos zur Verfügung stehenden Client-Software (auf der Website unter dem Menüpunkt Support/Software-Updates) auf PCs und Mac-Rechnern nutzen lassen. Die Archivierung von Messdaten, deren Auswertung, Aufbereitung und der Datenexport gestalten sich so besonders anwenderfreundlich.

Der RF-Explorer ist ab Juni 2012 zu einem UVP von 224,– Euro verfügbar.

www.monacor.com

Lesen Sie weitere Meldungen aus der Rubrik: Live-Beschallung

Mehr zu diesem und anderen Themen lesen Sie in folgendem Magazin: