Branchen-News

Meldung vom 08.05.2012

Party Rent Hamburg spendet für Straßenmagazin

Mit der Spende werden Wohnungen für Verkäufer des Magazins ausgestattet und die zentrale Anlaufstelle für Obdachlose bestückt.


Party Rent Hamburg Vertriebsleiterin Nadine Schröder (li.) bei Spendenübergabe

„Wir freuen uns sehr, dass wir mit unserer Spende helfen und den engagierten Mitarbeitern von Hinz und Kunzt damit ein Lächeln ins Gesicht zaubern konnten“, erklärt Nadine Schröder, Vertriebsleiterin von Party Rent Hamburg, bei der Spendenübergabe.
1993 von dem damaligen Leiter des Diakonischen Werkes, Herrn Dr. Stephan Reimers als gemeinsames Projekt von Obdachlosen und Journalisten gegründet, ist das Magazin mittlerweile eine stadtbekannte Institution geworden. Die Idee, die dahintersteckt ist ganz simpel: Wohnungs- und Obdachlose verkaufen ein professionell geschriebenes und gestaltetes Magazin und erhalten die Hälfte des Erlöses. Seit der Gründung sind mehr als 14 Millionen Zeitungen verkauft und rund 5.500 Verkäuferausweise ausgestellt worden.

 

www.partyrent.com

Lesen Sie weitere Meldungen aus der Rubrik: Branchen-News

Mehr zu diesem und anderen Themen lesen Sie in folgendem Magazin: