Business

Meldung vom 03.05.2012

Fohhn-Lautsprecher in neuer koreanischer Kirche

Die Doonsan First Methodist Church in Daejeon (Korea) wurde mit eine Reihe hochwertige Lautsprechersysteme sowie DSP-Endstufen aus dem Hause Fohhn ausgestattet.


Abgesehen von dem Saal für rund 2.500 Personen gibt es im gesamten Gebäude etliche weitere Gottesdiensträume

Die Methodistenkirche in Daejeon (Korea) wurde komplett neu erbaut und bietet Platz für rund 2.500 Personen. Technisch auf dem neusten Stand, verfügt die Kirche neben einem großen Flat Screen, der die Predigten zusätzlich überträgt, über eine hochwertige Fohhn-Beschallungsanlage.

Das Hauptbeschallungssystem bilden zwei Line-Arrays aus jeweils zwölf Elementen PT-9 sowie zwei Bass-Arrays, bestehend aus jeweils acht Subwoofern PS-4, die zur rechten und linken Seite des Altar- und Bühnenbereichs geflogen sind. Eine technische Besonderheit bei dieser Installation ist, dass das Abstrahlverhalten der Bass Arrays mittels einer neuentwickelten Software nach dem Fohhn Linea Focus Beam-Steering-Prinzip so modifiziert wurde, dass die Leistung der Arrays für den Raum perfekt eingestellt ist. Als Front-fill sind vier AT-10 Arc-Series im Einsatz. Auf der Bühne dienen acht XM-4 als Monitorsysteme.

Im hinteren Bereich der zweiten Empore befinden sich zwei Räume für Mütter und Kinder, in denen jeweils ein sehr kompaktes AT-05 Lautsprechersystem installiert wurde. In dem Hochhaus mit zehn Stockwerken sind zudem über sechs kleinere Gottesdiensträume im 7. Stock untergebracht, die alle mit jeweils zwei leistungsfähigen Lautsprechersystemen AT-40ausgestattet wurden. In zusätzlichen Räumen zur Kinderbetreuung im dritten Stock wurden jeweils weitere vier AT-10 angebracht. Verstärkt werden die Systeme durch Fohhn DSP-Endstufen.

Die Installation wurde von der Firma Stagenet Co. Ltd., Seoul durchgeführt.

www.fohhn.com

Lesen Sie weitere Meldungen aus der Rubrik: Business

Mehr zu diesem und anderen Themen lesen Sie in folgendem Magazin: