Pro Media News Production Partner Professional System Event Partner

Business + Sales

Meldung vom 01.06.2012

Christie-Projektionstechnik für die Schaeffler Gruppe

Zwei Roadie HD+35K angesteuert über einen Christie Vista Spyder liefern im Auditorium gestochen scharfe Inhalte

Christie-Projektionstechnik für die Schaeffler Gruppe

Mit rund 74.000 Mitarbeitern weltweit ist die Schaeffler Gruppe eines der größten deutschen und europäischen Industrieunternehmen in Familienbesitz. Der Umsatz des Herstellers von Präzisionsprodukten konnte 2011 zum ersten Mal in der Firmengeschichte die zehn Milliarden-Euro-Marke überspringen und stieg um 13 Prozent auf rund 10,7 Milliarden Euro. Eine Firma dieser Größenordnung spielt natürlich auch in Sachen Tagungszentrum auf höchstem Niveau und baute am Hauptsitz in Herzogenaurach in 2011 einen siebenstöckigen Neubau mit einem Konferenz-Zentrum im Erdgeschoss. Die 15 Konferenzräume unterschiedlichster Größe bieten Platz für rund 1.500 Teilnehmer.

Herzstück des Ganzen ist der große Tagungsraum, in dem modernste Medientechnik verbaut wurde. Dieses Auditorium mit seinen 330 Plätzen kommt bei vielfältigen Tagungen und Seminaren zum Einsatz. Für die Installation beauftragte Schaeffler die Firma Franken Lehrmittel Medientechnik aus Nürnberg, die mit FL Medientechnik aus München nicht nur für die gesamte Konferenz- und Projektionstechnik verantwortlich war, sondern auch für die Tontechnik einschließlich der Alarmierungssysteme.

Ein Großprojekt für Rüdiger Krug, Geschäftsführer von Franken Lehrmittel, der vor allem im engen Zeitplan, unter dem das Projekt gestemmt werden musste, eine der größten Herausforderungen sah. Das Unternehmen hatte erst Ende Februar 2011 den Auftrag erhalten und schon im Herbst wurde das Ganze eröffnet.

Im großen Auditorium entschied man sich für die Verwendung von zwei Christie Roadie HD+35K-Projektoren, die von einem zentralen Christie Vista Spyder-344 angesteuert werden. Die 3-Chip DLP-Projektoren mit der Lichtleistung von je 32.500 ANSI Lumen, stehen in eigens für sie gebauten Projektionskabinen auf festem Betonsockel. Ausschlaggebend für ihren Einsatz war vor allem die enorme Helligkeit: „Bei einem Projektionsabstand zur Leinwand von rund 20 Metern und einer Bildbreite von 17 Metern muss man schon "kräftig klotzen", damit da auch in einem nicht ganz dunklen Raum ein wirklich gutes Bild zu sehen ist“, so Rüdiger Krug.

Doch das war es nicht allein, wie Krug weiter erklärt: „Mit ausschlaggebend für die Auswahl war und ist unter anderem der ausgezeichnete Support von Christie. Das begann schon vor der Auftragserteilung, als wir seitens Schaeffler gefragt wurden, ob man die Projektoren auch vorführen könnte. Ein Anruf bei Christie und alles Weitere war kein Problem."

B.Eng. Bernd Schindler, der für die Planung der Medientechnik im Konferenzzentrum verantwortlich war, kann sich dem nur anschließen: „Die Christie Projektoren liefern ein brillantes, gestochen scharfes Bild und wann immer mal eine Frage oder ein Problem auftaucht, so können wir uns auf den kompetenten Support des Herstellers verlassen.“

Um zu gewährleisten, dass bis zur Einweihung auch wirklich alles problemlos läuft, war Krug die meiste Zeit mit einem Team aus sechs Technikern und zwei Programmierern in Herzogenaurach vor Ort. Mittlerweile kümmern sich zwei Schaeffler-Mitarbeiter um den täglichen Betrieb und freuen sich ihrerseits über die Zuverlässigkeit der Medientechnik, wie Krug ergänzt: „Mit den Christie Projektoren und dem Vista Spyder haben sie dort Geräte, um die man sich nicht weiter kümmern muss. Es ist wichtig bei einem so komplexen Haus, dass in der Regiekabine wenigstens deswegen nie Stress aufkommt."

Bei Franken-Lehrmittel in Nürnberg arbeiten derzeit etwa 18 Mitarbeiter, weitere sieben Spezialisten aus der eigenständigen, aber dennoch verbundenen Firma FL Medientechnik in München. Große Projekte gibt es da schon mal häufiger, doch für Rüdiger Krug war und ist der Bau für die Schaeffler-Gruppe schon etwas ganz Besonderes: „In Sachen Technik läuft alles reibungslos und der Kunde ist zufrieden, so dass wir über die nächsten Projekte reden können.", erklärt er abschließend.

 

www.christiedigital.eu

www.franken-lehrmittel.de

Lesen Sie weitere Meldungen aus der Rubrik: Business + Sales

Mehr zu diesem und anderen Themen lesen Sie in folgendem Magazin: