Business + Sales

Meldung vom 23.03.2012

Salzbergwerks Berchtesgaden mit Video-Simulation

Spektakuläre Unter-Tage-Projektion auf 1700 m² mit Wings Platinum


Multimedia-Inszenierung in der „Salzkathedrale“ des Salzbergwerks Berchtesgaden

Tief unter der Erde bietet sich den jährlich rund 350.000 Zuschauern des Salzbergwerks Berchtesgaden eine besondere Simulation: Virtuell senkt sich der Wasserspiegel der sogenannten Salzkathedrale und Kristalle beginnen zu wachsen. Der trichterförmige Raum im Berchtesgadener Salzbergwerk wurde noch vor 150 Jahren zur Salzgewinnung genutzt. Inzwischen wird die Salzkathedrale touristisch genutzt und es findet dort u. a. im Rahmen der Erlebnisführung „SalzZeitReise“ eine multimediale Show statt. Dr. Andreas Scheucher von Scenomedia stattete die Installation hierfür mit Technik aus dem Hause AV Stumpfl aus. Die Projektion, erzeugt von zwei Projektoren vom Typ Sanyo PLC-XF1000 mit Weitwinkelobjektiv, wird durch den Einsatz eines blauen Lasers in einer höhenverstellbaren Gondel und der Lichtgestaltung im Raum unterstützt. Als Projektionsfläche dient dabei der gesamte Trichter des Raumes mit einer Länge von ca. 50 m und einer Höhe von ca. 35 m. Die natürliche Dunkelheit unter Tage lässt die Bilder perfekt zur Geltung kommen. Aktiviert wird die Show durch Schlüsselsteuerungen, die der Bergwerksführer betätigt. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit z. B. für Events Firmenlogos an die Wand zu projizieren, um so den Raum individuell zu gestalten. Die Steuerung von Projektion, Licht, Laser, Rauchmaschine und Showaktivierung laufen zentral in einer Wings Platinum-Programmierung zusammen; die Hardware des Showcontrol-Systems umfasst den Show Controller SC Master lite sowie verschiedene SC Net Module.

 

www.avstumpfl.com

www.scenomedia.com

www.salzzeitreise.de

Lesen Sie weitere Meldungen aus der Rubrik: Business + Sales