News aus Anaheim

Adam Hall Group auf der Winter NAMM 2017

Vom 19. bis zum 22. Januar findet im Anaheim Convention Center (Orange County, Kalifornien) die Winter NAMM Show statt. Auf der alljährlichen Musikfachmesse werden Trends und neue Technologien sowie jede Menge Zubehör aus den Bereichen Musikproduktion, Pro Audio, Sound, Licht und Entertainment einem weltweiten Fachpublikum vorgestellt.

Die Adam Hall Group ist in Halle B, Stand #5478, mit einem umfangreichen Portfolio von Beschallungs- und Lichttechnik sowie Bühnenequipment und Flightcase Hardware präsent. Mit dabei auch Neuvorstellungen, die erstmals für den amerikanischen Markt vorgestellt werden.

Adam Hall Group auf der Winter NAMM 2017
Adam Hall Group
Auf der Winter NAMM 2017 präsentiert sich die Adam Hall Group an Stand #5478 in Halle B!

Im Bereich Pro Audio stellt LD Systems mit der Maui 11 G2 und der Maui 28 G2 die Weiterentwicklungen der beiden kompakten, aktiven Säulensysteme vor. Leistungssteigerung bei reduziertem Gewicht und zahlreiche neue Detaillösungen, wie eine getrennte Säule bei der Maui 11 G2, oder optimierter Sound in beiden Systemen sind einige neue Features, die beide PA Systeme nun auszeichnen. Die Vocal- und Instrument-Sets der neuen LD Systems U500 Wireless Funkstrecken-Serie sind in drei Funkfrequenzbändern erhältlich: 584 – 608 MHz und 655 – 679 MHz, in denen jeweils zwölf Systeme simultan betrieben werden können; im Bereich 823 – 832 MHz und 863 – 865 MHz lassen sich sechs Systeme gleichzeitig einsetzen. Auf der NAMM Show ist auch die neue Stinger G3-Serie zu sehen, die voraussichtlich schon im Februar 2017 erhältlich sein wird.

Speziell zur Installation von Curv 500-Systemen entwickelt, dem ersten portablen Array-System mit High-Definition-Sound, bietet der LD Systems Curv 500 iAMP vier Kanäle mit DSP-Steuerung und Class D Technologie. Ein weitreichender Frequenzgang von 10 Hz bis 22 kHz sowie 4x 240 Watt RMS (4 Ohm) sind weitere Qualitäten dieser 19-Zoll Endstufe (1 HE). Der neue Curv 500 iSUB ist ein kompakter Bassreflex-Subwoofer mit 10-Zoll Treiber und geringer Bautiefe, der ebenfalls zur Installation von Curv 500-Systemen entwickelt wurde. Sein Frequenzgang reicht von 47 bis 150 Hz für eine straffe, dynamische Tieftonwiedergabe mit Druck und Definition, die Belastbarkeit beträgt 200 Watt RMS.

Von Cameo, der Marke für professionelles Lichtequipment, werden als Highlights aus der Auro-Serie die beiden leistungsstarken LED Moving Heads Auro Spot 400 und Auro Spot 300 vorgestellt. Sie bilden die Spitze dieser Serie und sind auf den professionellen Markt ausgerichtet. Professionell zeigen sich auch die drei Highlights von Zenit: Z120, P130 und P40. Die PAR-Scheinwerfer mit Schutzart IP65 für den Einsatz im Außenbereich verfügen über mitgelieferte Streuscheiben für unterschiedliche Abstrahlwinkel (P130 und P40). Das Modell Zenit Z120 lässt sich über Motor-Zoom in einem Bereich von 7° bis 55° verstellen – von scharfen, eng gebündelten Strahlen, bis zu breit gestreuten Flächen. Mit dem 512-Kanal (im Live-Modus) DMX-Interface Cameo DVC 4 und der zugehörigen Steuersoftware D 4 (by Daslight) lassen sich DMX-kompatible Lichtgeräte komfortabel via PC und Mac steuern. 256 DMX-Kanäle ermöglicht der Integrierte Flash-Speicher im Stand-Alone Modus.

Die Premium Stative der Marke Gravity decken alle Bühnen- und Studio-Anforderungen in hoher Qualität ab und sind bereits weltweit mit vielen Design Awards ausgezeichnet. Gravity gibt auch in den USA eine fünfjährige Garantie.

Premiere in den USA feiert die Marke Palmer mit dem portablen Pocket Amp Bass und den leistungsstarken BatPacks 4000 und 8000. Als vielseitiges Effektpedal und Preamp ist der Pocket Amp Bass mit seinen effektiven Möglichkeiten zur Soundgestaltung ein vielseitiges Tool zum Üben, Aufnehmen, aber auch für Gigs. Unabhängige Stromversorgung für mehrere Bodeneffekte und Pedalboards liefern das BatPack 4000 oder die noch stärkere Variante BatPack 8000 mit ihren 4000 mAh beziehungsweise 8000 mAh Leistung.

Auf dem Messestand #5478 in Halle B ist auch in diesem Jahr wieder der nordamerikanische Vertriebspartner der Adam Hall Group anzutreffen, die „Musical Distributors Group (MDG)“.

Das könnte Sie auch interessieren: