31. Oktober bis 2. November

AVT-Training von InfoComm International und VPLT

Der Fachverband der AV-Industrie, InfoComm International, bietet gemeinsam mit dem VPLT ein AVT-Training an. Der VPLT ist der Fachverband für Medien- und Veranstaltungstechnik in Deutschland und tritt in der Kooperation als Mitveranstalter auf. Das Training findet vom 31. Oktober bis 2. November 2016 in Hannover statt.

Logo der InfoComm

Das AVT-Training besteht aus zwei Teilen: dem Kurs „Grundlagen der AV-Technologie“ und dem anschließenden Test zum „InfoComm geprüfte/r AV-Techniker/in“. Teilnehmer haben die Gelegenheit, sich mit diesem Training zu AV-Professionals zu entwickeln.

Im Kurs „Grundlagen der AV-Technologie“ bekommen die Teilnehmer einen umfassenden Überblick über Wissenschaft und Grundlagen der Audio- und Videotechnologie sowie der Systemintegration. Vorkenntnisse sind für den Kurs nicht erforderlich. Der abschließende Test „InfoComm geprüfte/r AV-Techniker/in“ ist eine Bestätigung der gelernten AV-Grundlagen mit abschließenden Zertifikat und eine Basis für die Weiterbildung zum „Certified Technology Specialist (CTS)“, ein von der ISO/ANSI-anerkanntes Weiterbildungsprogramm.

 

Mitglieder von InfoComm International und VPLT erhalten das Training zu ermäßigten Konditionen:

 

Frühbucher-Preis:

350 € (Mitglieder, Buchung bis 19.Okt. 2016

500 (Nicht-Mitglieder, Buchung bis 19.Okt. 2016)

Normal-Preis:

500 (Mitglieder)

700 € (Nicht-Mitglieder)

(Preise zzgl. MwSt.)

 

Interessierte können sich bei Mariana Kaiser anmelden: mkaiser@infocomm.org.

 

Das könnte Sie auch interessieren: