Messe in Berlin

Cast mit zwei Ständen auf der Stage|Set|Scenery erfolgreich

Vom 20. bis 22. Juni fand in Berlin die zweite Auflage der Stage|Set|Scenery, eine der führenden internationalen Fachmessen für Theater-, Film und Veranstaltungstechnik, statt. Die Cast C. Adolph & RST Distribution aus Hagen, ein führender Vertrieb für professionelle Licht- und Bühnentechnik sowie für allgemeinen Bühnenbedarf, nutzte die Messe für die zielgruppengerechte Ansprache an zwei Messeständen – und war mit diesem Konzept erfolgreich.

Cast C.Adolph & RST Distribution auf der Stage|Set|Scenery
Cast

Neben dem Lichtstand in Halle 20, an dem Produkte aus dem Philips Vari-Lite-Portfolio im Fokus standen, zeigte das Unternehmen am Bühnentechnik-Stand in Halle 21 neben dem Schwerpunkt der Stagemaker-Kettenzüge auch die vielen kleinen Helfer, die sich – wenngleich versteckt –  auf jeder Bühne finden.

„Die Stage|Set|Scenery ist für uns eine sehr wichtige Messe und eine sehr gute Gelegenheit, speziell mit unseren Kunden aus der Theaterwelt in Kontakt zu treten“, sagt Christian Pies, Verkaufsleiter cast. „cast ist in vielen Bereichen erfolgreich. Insofern war es aus unserer Sicht nur logisch, unser Angebot an zwei Messeständen mit unterschiedlicher Produktausrichtung zu präsentieren.“

Am Lichtstand sorgte vor allem der gerade erst vorgestellte Vari-Lite VL1100 LED, das energieeffiziente Nachfolgeprodukt zum allseits beliebten VL1000/ VL1100, für reges Interesse. Auch das von Lichtdesigner Manfred „Ollie“ Olma kuratierte LightLab, das cast als Produktsponsor mit zahlreichen Philips-Leuchten unterstützt hatte, konnte sich über viele Besucher freuen. Insgesamt habe man wesentlich mehr Beleuchter und Lichtdesigner angetroffen als noch vor zwei Jahren.

Cast C.Adolph & RST Distribution auf der Stage|Set|Scenery
Cast

Am Bühnentechnik-Stand fanden die pfiffigen und unersetzlichen Bühnenbedarfs-Lösungen ihr Publikum. Hier drehte sich alles um Plafondringe mit Prägung, Präzisionsdrehteller, Seile, Räder/ Rollen und Lösungen zur Lastmessung. Die „kleinen Helfer“ kamen sehr gut beim Messepublikum an. So bedankte sich ein Besucher für die anhaltend hohe Qualität in diesem Bereich mit den Worten: „Schön, dass ihr euch so intensiv auch um die vermeintlich kleinen Dinge kümmert!“

„Das Niveau der Besucher war insgesamt sehr hoch –  nicht nur unter den klassischen Theaterkunden“, sagt Sabine Siller, Marketingleitung cast. „Die Stage|Set|Scenery Night ist ein weiterer Pluspunkt, bietet sie uns doch eine großartige Gelegenheit zum Netzwerken. Die vergleichsweise unaufgeregte Atmosphäre auf der Messe erlaubt ausgedehnte, entspannte Gespräche, was uns wirklich gut gefallen hat. Auch die von der Messe organisierten geführten Rundgänge waren gut besucht. Unser Konzept mit zwei Messeständen ist voll aufgegangen und die Stimmung nach der Messe ist absolut positiv. Nicht zuletzt ist Berlin immer eine Reise wert –  und so kommen wir 2019 gerne wieder!“

Das könnte Sie auch interessieren: