Praxisworkshop im Düsseldorf Congress Sport & Event

MCI realisiert weiteren Praxisworkshop für Verbände

Das vierte Jahr in Folge realisierte MCI im Rahmen der MCI Academy Ende Oktober eine kostenfreie halbtägige Fortbildungsveranstaltung für die deutsche Verbandsbranche. Diesjähriger regionaler Partner war die Düsseldorf Congress Sport & Event. Thematisch widmete sich der Workshop der „Zukunft von Kongressen“. Rund 50 Teilnehmer folgten der Einladung von MCI ins CCD Congress Center Düsseldorf. 

Gunda Stickan, Geschäftsführerin des MCI
MCI
Gunda Stickan, Geschäftsführerin von MCI, erklärt, dass das Format unter der Fort- und Weiterbildungsplattform der MCI Association Academy auch 2017 fortgeführt wird.

Steuerberater Harald Urban ging auf die steuerlichen und damit verbundenen vertragsrelevanten Aspekte bei der Durchführung von Fortbildungsveranstaltungen und Kongressen ein. Die auf den Vortrag folgende angeregte Diskussion machte noch einmal deutlich, wie vital diese Gesichtspunkte in einem sich massiv wandelnden Umfeld sind.

Matthias Spacke, Director Core Clients & Industry Partners bei MCI, beleuchtete die Auswirkungen des Transparenzkodex, der Pharma-Kodizes und der verschiedenen Compliance-Richtlinien für das Thema Sponsoring. Spackes Vortrag zeigte auf, dass die Auswirkungen der Regularien durchaus auch als Chance für die Gestaltung erfolgreicher Veranstaltungen der Zukunft zu begreifen sind.

Noch weiter in die Zukunft verwies der dritte Experte, Tilman Naujoks vom Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation, der Ergebnisse des Anfang 2015 gestarteten Forschungsprojektes „Future Meeting Space“ skizzierte und daraus zukünftige Anforderungen an organisatorische, technologische und räumliche Kongress- und Tagungs-Infrastrukturen ableitete. Viele Teilnehmer nahmen via Smartphone-Foto die Vortragsinhalte mit nach Hause, um diese in ihrer Verbandsarbeit praktisch anzuwenden.

Dazu Gunda Stickan, Geschäftsführerin von MCI: „Die lebhaften Diskussionen auf unserem diesjährigen Workshop haben gezeigt, dass die aktuellen Veränderungen und die damit verbundenen Auswirkungen auf die Zukunft von Verbänden und ihrer Veranstaltungen ein immer wichtiger werdendes Anliegen sind. Daher wird MCI unter der Fort-und Weiterbildungsplattform „MCI Association Academy“ dieses Format auch in 2017 fortsetzen, mit neuen aktuellen Themen und einem interaktiven Format, in das sich jeder Teilnehmer mit den individuellen Herausforderungen seines Verbandes einbringen kann.

Das könnte Sie auch interessieren: