Astra 19,2° Ost

Media Broadcast Satellite übernimmt Uplink-Services für bayerische Lokalfernsehangebote

Media Broadcast Satellite, Anbieter von Broadcast Satellite Services (BSS) und Betreiber eines der weltweit größten Teleports in Usingen, baut sein BSS-Geschäft weiter aus und realisiert seit 1. Juli 2017 die Uplink-Services für die bayerischen Lokalfernsehangebote.

Media Broadcast Logo
Media Broadcast

Die Verbreitung erfolgt über die Satellitenposition ASTRA 19,2° Ost, Transponder 21, 11.523 MHz H. Hierzu hat der Pionier für Broadcast Satellite Services ein entsprechendes Abkommen mit der Bayerische Medien Technik (bmt) geschlossen.

Der Vertrag umfasst die Signalaufbereitung und Encodierung, das statistische Multiplexing sowie das Monitoring der sechzehn bayerischen Lokalfernsehangebote, aufgeteilt auf insgesamt zehn Programmplätze. Hierzu gehören TV-Programme wie z.B. Franken Fernsehen, münchen.tv und Regionalfernsehen Oberbayern. Hinzu kommt ein Standbild zur Übertragung der Empfangsparameter sowie der Signalisierung für das HbbTV-Angebot Lokal-TV-Portal, das die Auffindbarkeit von lokalen Fernsehangeboten verbessert. Media Broadcast Satellite übernimmt zudem die Ausstrahlung der Daten für die Hybrid-Angebote der Lokal-TV-Stationen.

Die nahtlose Umschaltung auf die Uplink-Services der Media Broadcast Satellite erfolgte am 29. Juni 2017 ohne Senderunterbrechung und Änderung der Empfangsparameter. Damit war die kontinuierliche Programmverbreitung für die Programmveranstalter gewährleistet. Die Zuschauer profitierten zudem von einer nahtlosen Programmversorgung, ohne dass ein Suchlauf an ihrem Satellitenempfänger erforderlich war.

„Wenn DTH, dann Media Broadcast Satellite! Wir freuen uns, dieses erfolgreiche Projekt zur Verbreitung von Lokal-TV über eine der PremiumPositionen für den deutschen Satelliten-TV-Markt mit unseren Services zu unterstützen. Damit verantworten wir die Verbreitung weiterer TV-Programme auf einem der wichtigsten DTH-Märkte in Europa”, erklärte Christian Fleischhauer, Managing Director der Media Broadcast Satellite GmbH, zum Start der Uplink-Services für die bmt. „Dank unserer jahrzehntelangen Erfahrung und der entsprechenden Ressourcen für Broadcast Satellite Services konnten wir den technischen Wechsel an den Teleport Usingen kurzfristig und nahtlos realisieren. Damit profitieren die TV-Veranstalter von einer effizienten Programmverbreitung zu äußerst ökonomischen Bedingungen.”

Broadcast Satellite Services auf einen Blick
Verschiedenste nationale und internationale Kunden profitieren von aktuell 19 DVB-S und DVB-S2 Plattformen, die Media Broadcast Satellite über seinen Teleport Usingen betreibt. Ergänzt werden die Services durch eigene Multiplexe auf den für den deutschen und europäischen Markt zentralen Positionen Astra 19,2° Ost, Eutelsat Hot Bird 13° Ost, Astra 23,5° Ost und Eutelsat 7B und Eutelsat 9B.

Als Full-Service-Provider stellt Media Broadcast Satellite Programmanbietern in Europa umfassende Dienste auf den genannten Sat-Positionen zur Satellitenverbreitung zur Verfügung. Dies umfasst u.a. Playout-Systeme, Signalzuführung, statistisches Multiplexing, Encryption sowie Uplink-Services. Dank des Network Operation Center (NOC) am Teleport in Usingen ist eine bestmögliche Signalverfügbarkeit 24/7/365 garantiert. Mit mehr als 60 leistungsstarken Ku-, Ka- und C-Band-Antennen zählt der Standort Usingen zu den weltweiten größten Teleports überhaupt.

Das könnte Sie auch interessieren: