Magic Light+Sound

MLS investiert in 100 Claypaky Scenius Profile

Das Spektrum von MLS | Magic Light+Sound reicht vom Einzelgewerk, der reinen Materialvermietung- oder Personaldienstleistung bis hin zur technischen Generaldienstleistung. Jetzt hat das in Köln ansässige Unternehmen einen weiteren Schritt im Bereich professioneller Lichttechnik getan und von Lightpower 100 x Claypaky Scenius Profile bezogen.

Claypaky Scenius Profile
Lightpower
MLS hat in 100 x Claypaky Scenius Profile investiert.

Der Scenius Profile zeichnet sich durch die gleichen Weißlichtqualitäten wie die Spot-Version aus. Seine von Osram in enger Zusammenarbeit mit Claypaky speziell für den Einsatz im Scenius entwickelte 1.400W Entladungslampe soll eine mittlere Farbtemperatur von 6.500K bieten, durch ihr breites Spektrum einen CRI größer 90 erreichen und eine Lichtausbeute erzielen, die deutlich über der von 1.500W Leuchtmitteln liegt. Darüber hinaus verfügt der Scenius Profile über ein um +/- 45° rotierbares Blendenschiebermodul mit vier komplett schließenden Blendenschiebern.

Des Weiteren soll das Gerät im 1.200W Low-Noise-Modus betrieben werden können, womit es sich für den Einsatz in geräuschempfindlichen Anwendungen wie TV oder Theater anbietet. Im Bereich Farben verfügt der Scenius über eine CMY-Farbmischung sowie ein Farbrad mit sieben Festfarben und einen linearen CTO-Filter. Damit wird der Scenius allen Anforderungen, von Pastelltönen bis hin zu satten Vollfarben, gerecht. Der speziell entwickelte Flat-Reflektor ermöglicht zusätzlich eine enorm homogene Abbildung. Bei Anwendungen, für die eine noch höhere Lichtausbeute benötigt wird, kann wahlweise auch der Scenius Spot-Reflektor verbaut werden. Ein Zoom von 8°–50° mit Autofokus, zwei Goboräder (ein rotierbares, ein festes) mit austauschbaren Gobos, ein rotierbares Prisma, ein äußerst präziser Dimmer (0–100%) sowie eine Iris runden den Funktionsumfang des Scenius ab.

Das könnte Sie auch interessieren: