Offizielle Eröffnungsfeier

Neuer Campus: SAE Institute Berlin feiert Umzug ins Herz von Kreuzberg

 

Der Umzug ins Herz von Kreuzberg ist offiziell gemeistert. Mit einer großen Eröffnungsfeier am 26. Januar weihte das SAE Institute den neuen Campus im Cuvryspeicher nahe der Oberbaumbrücke gebührend ein. 300 geladene Gäste aus der Kreativ- und Medienwirtschaft, Politik, Studierende sowie Mitarbeiter von SAE Institute DACH und Global, trafen sich am 2000 m² großen, mit modernster Medientechnik ausgestatteten Campus und feierten die offizielle Eröffnung bis in die späten Abendstunden. 

Die Begrüßungsredner bei der offiziellen Eröffnungsfeier des SAE Institutes
SAE Institute
Die Begrüßungsredner bei der offiziellen Eröffnungsfeier: Chris Müller (Geschäftsführer SAE Institute DACH), Scott Jones (CEO SAE Institute Global), Felix Falk (Geschäftsführer BIU – Bundesverband Interaktive Unterhaltungssoftware e.V.), Peter Duhr (Manager SAE Institute Berlin, v.l.n.r.)

In ihren Eröffnungsreden gingen Peter Duhr, Schulleiter SAE Institute Berlin sowie Chris Müller, Geschäftsführer SAE Institute DACH, auf die dreijährige Planungsphase und den erfolgreichen Umzug mit 300 Studierenden im Unterrichtsbetrieb ein. Zudem betonten sie die Wichtigkeit einer kulturell offenen und modernen Bildungseinrichtung in einer von digitalem Fortschritt geprägten Gesellschaft. Friedrichshain-Kreuzberg sei, als Standort vieler Medienunternehmen, dafür wie geschaffen. Eigens aus Perth, Australien, angereist war Scott Jones, CEO SAE Institute Global, der betonte, dass eine Weltstadt wie Berlin einen Weltklasse Campus verdient. Felix Falk, Geschäftsführer BIU – Bundesverband Interaktive Unterhaltungssoftware e.V., machte in seinem Grußwort den unvermindert hohen Fachkräftebedarf innerhalb der deutschen Computerspielbranche deutlich.

Nach der offiziellen Begrüßung konnten die Gäste den neuen Campus erkunden. Dabei erhielten die Besucher exklusive Einblicke in die modern ausgestatteten Tonstudios, Filmsuiten und das Greenscreen-Studio der Medienschule. An Workstations präsentierten Studierende außerdem eine Auswahl aktueller Projekte aus den Bereichen Audio, Film und Game. Ein anschließendes Gettogether bei Live-Musik und Drinks rundete den gelungenen Abend ab.

Bereits 1988 eröffnete das SAE Institute in Berlin Reinickendorf als zweite Niederlassung in Deutschland. Am neuen Campus in der Cuvrystraße werden seit September 2016 rund 300 Studierende auf 2.000m² in den Fachrichtungen Games, Animation, Audio, Film, Music Business, Cross Media und Web unterrichtet. Alle Kurse werden in Berlin auf Deutsch und in Englisch angeboten. Weitere Informationen zum SAE Institute sind auf www.sae.edu abrufbar.

Das könnte Sie auch interessieren: