Neuer Messe-Dienstleister

RheinMain CongressCenter und Schoko Pro beschließen Zusammenarbeit

Nach einem europaweiten Ausschreibungsprozess des neuen RheinMain CongressCenter in Wiesbaden (ehemals Rhein-Main-Hallen) wurde die Schoko Pro GmbH als technischer General-Dienstleister ausgewählt und wird ab dem Eröffnungsjahr 2018 die Licht-, Ton-, Video- sowie Konferenztechnik und das Rigging realisieren.

Rhein-Main-Hallen GmbH

 

Für verschiedenste Veranstaltungen unterstützt Schoko Pro das RMCC mit technischen Lösungen auf höchstem Niveau, die den Erwartungen der Veranstalter, dem Renommee des RMCC und dem hohen Qualitätsanspruch der Wiesbadener Event-Spezialisten entsprechen.

Geschäftsführer der Schoko Pro GmbH Wulf Issinger: „Für uns ist es einfach großartig, in Wiesbaden für Wiesbaden tätig zu sein. Wir freuen uns auf eine kreative und enge Zusammenarbeit mit dem RMCC.

Schoko Pro reiht sich damit in ein Team namhafter Dienstleister, rund um eines der spannendsten Launches der MICE-Branche (Meetings, Incentives, Conventions, Events), ein.

Das RMCC Wiesbaden wird mit der Eröffnung Anfang 2018 zu den modernsten und innovativsten Veranstaltungshäusern in der Branche gehören. Die Geschäftsführer Wulf Issinger und Bernd Görgen beschreiben Ihre Herangehensweise für die prestigeträchtige Kooperation wie folgt: „Unsere Philosophie ist es immer gewesen kompetente Teams, für die jeweiligen Projekt- und Kundenanforderungen zusammen zu stellen. Um die hohe Zahl der Veranstaltungen professionell zu betreuen, werden wir sowohl auf technischer als auch administrativer Ebene Ansprechpartner zur Verfügung stellen, die von Beginn an Kontinuität und Planungssicherheit für die Veranstaltungen des RheinMain CongressCenter bieten.

Das könnte Sie auch interessieren: