„Starke Stücke“ - open-air & Eintritt frei!

Theatertreffen @ Sony Center Screen vom 12. bis 14. Mai 2017

Das Sony Center ist eine beliebte Outdoor-Location für außergewöhnliche Markeninszenierungen, ob Public Event oder Promotion, in Berlin. 1.300 m² Eventfläche mit fest installierter Videowand in HD-Qualität auf Privatgelände, wettergeschützt durch die Dachkonstruktion. Auch in diesem Jahr wird das Berliner Theatertreffen dort wieder kostenfrei auf einem Screen übertragen.

Sony Center

Alle, die das Theatertreffen einmal open-air erleben wollen oder keine Tickets mehr für das Berliner Theatertreffen bekommen haben, die einmalige Gelegenheit, drei von 3sat aufgezeichnete, außergewöhnliche Theaterinszenierungen des Festivals in der besonderen Atmosphäre des Sony Center am Potsdamer Platz zu erleben.

Das „Theatertreffen @ Sony Center Screen“ gehört seit 2010 zu den Kultevents in Berlin: Die Besucher zahlen hier keinen Eintritt, stehen nicht an, nehmen gemütlich im Liegestuhl Platz, packen ihren Picknickkorb aus und entspannen inmitten von Freunden, plaudern, schauen – Theater einmal anders erleben.

 

Folgende Inszenierungen werden Theater-Fans open-air und im urbanen Setting des Sony Centers präsentiert:

Freitag, 12. Mai 2017, 18.00 Uhr„Drei Schwestern“ (Theater Basel) nach Anton Tschechows berühmtem Klassiker | Regie: Simon Stone

Samstag, 13. Mai 2017, 16.00 Uhr„89/90“ (Schauspiel Leipzig) nach dem Roman von Peter Richter | Regie: Claudia Bauer

Sonntag, 14. Mai 2017, 16.00 UhrTraurige Zauberer“ (Staatstheater Mainz) Eine stumme Komödie mit Musik von Thom Luz | Regie: Thom Luz

 

In Kooperation mit 3sat und dem Theatertreffen der Berliner Festspiele ist das Sony Center bereits zum achten Mal Gastgeber des „Theatertreffen @ Sony Center Screen“ und setzt somit seine Tradition der Public Viewings fort. Gerade Übertragungen von Kultur-Highlights waren in den letzten Jahren besonders beliebt.

 

 

Das könnte Sie auch interessieren: