Lucky Lake Festival 2016

Techno-Open-Air mit zwei Bühnen und Systemen von ProAudio Technology

Vor einer tollen Kulisse in Losheim am See fand in diesem Jahr die zweite Auflage des Lucky Lake Festivals statt. Zum zweiten Mal mit dem VT20 System und anderen Systemen aus unserem Haus wie SW18, HT16 und MT12.

Lucky Luke Festivaö

Auf zwei Bühnen gaben sich einige Größen der elektronischen Tanzmusik wie Marek Hemmann, Oliver Koletzki, Format:B, Felix Kröcher und einige andere die Klinke in die Hand.

Spannend war dabei, dass sich die Besucherzahlen im Vergleich zum Vorjahr nahezu verdoppelt haben, was die Veranstalter mitunter auf den, wie sie selber sagen, „dicken Sound“ zurückführen.

Equipment von ProAudio Technology

 

“In diesem Jahr haben wir für beide Bühnen insgesamt 28 VT20 Elemente, 28 VS18 Subs und 18 SW18 Subs eingesetzt. Das Monitoring auf der Mainstage wurde ebenfalls mit VT20 realisiert, was bei allen DJ’s für große Begeisterung sorgte”, erklärt Tontechniker und technischer Leiter Jan Leyendecker. Vor allem die Skalierbarkeit und große Reichweite des VT20 Systems sei von Vorteil gewesen. “Ganze neun 20.4-DSP Amps versorgten die Main-PAs, Infill und DJ-Monitoring in stereo an beiden Bühnen, was die enorme Wirtschaftlichkeit des Systems nochmals unterstreicht.“

 

Die technischen Facts:

Mainstage:

Main-PA: 2 x 8 VT20, cardioides Subarray mit 24 x VS18

Nahfeld: 2 x HT16

Monitoring: 2 x 2 VT20 mit 2 x 2 VS18

Amping: 5 x 20.4-DSP Systemverstärker

Strom: 5 x 230 V / 16 A Schuko

Bühne 2:

Main-PA: 2 x 4 VT20, cardioides Subarray mit 16 x SW18

Nahfeld: 2 x MT12

Monitoring: 2 x MT12 mit 2 x SW18

Amping: 4 x 20.4-DSP Systemverstärker

Strom: 4 x 230 V / 16 A Schuko

Das könnte Sie auch interessieren: