Optimierung der Sportproduktion

Türkischer Erstliga-Verein Fenerbahçe wechselt mit Avid zu HD-Workflows

Der türkische Sportclub Fenerbahçe SK vertraut für die Produktion seiner Beiträge jetzt auf Avid. Beim Wechsel von der SD- zur HD-Produktion hat sich der Verein für eine End-to-End-Lösung für Sportproduktionen entschieden, die auf der Avid Media Central-Plattform aufsetzt. Mit dem neuen HD-Workflow und der optimierten Infrastruktur soll der Sportclub nicht nur kreativer und effizienter produzieren können, sondern auch deutlich Kosten einsparen.

Avid Logo
Avid

Fenerbahçe wurde 1907 in Istanbul als Fußballverein gegründet und ist bis heute einer der erfolgreichsten türkischen Vereine. Sein Angebot an Sportarten umfasst u.a. Basketball, Volleyball und Schwimmen.

2004 fing der Club an, auf seinem eigenen, über Satellit empfangbaren TV-Kanal Fenerbahçe TV Sportcontent auszustrahlen. Anfangs nur wenige Stunden pro Woche auf Sendung, produziert Fenerbahçe TV mittlerweile ein tägliches Programm mit abwechslungsreichen Inhalten, und das sowohl für das Fernsehen als auch für das Web. Dazu gehören Highlight-Überblicke, Spielerinterviews und Spielanalysen. Durch den stetig steigenden Umfang der Medienproduktionen konnte das ursprüngliche Produktionssystem die heutigen Standards sowie die Ansprüche an Content nicht mehr erfüllen. Der Sportclub beschloss daher, von SD- auf HD-Produktionen zu wechseln, was wiederum eine Überholung der gesamten Produktionsinfrastruktur bedeutete.

„Die treibende Kraft hinter dem Upgrade war der Wechsel auf HD. Gleichzeitig wollten wir aber auch einen Workflow kreieren, der nicht nur kreativer und effizienter, sondern auch einfacher ist”, sagt Mesut Koygun, Technischer Manager bei Fenerbahçe. „Wir benötigten außerdem ein kosteneffizientes System in punkto Nutzung, Installation und Instandhaltung. In Zusammenarbeit mit dem türkischen Systemintegrator Teratek kamen wir zu dem Entschluss, dass Avid der einzige Hersteller ist, der uns eine komplett integrierte HD-Lösung für den gesamten Workflow bieten kann.“

Um die für den Verein beste und umfassendste Lösung zu finden und diesen maßgeschneiderten End-to-End HD-Workflow zu konzipieren und zu installieren, arbeitete Fenerbahçe eng mit Teratek und dem Avid Global Service Team zusammen. Media Central UX das cloudbasierte Front-End der Plattform, ist dabei die Nutzeroberfläche für Interplay | Production, das Herzstück des Systems. Es ermöglicht dem kleinen Produktionsteam von Fenerbahçe, verschiedene Stories für unterschiedlichste Sportarten gleichzeitig im Auge zu behalten und zu produzieren, indem sie unkompliziert Inhalte managen, Workflows automatisieren und so einfacher zusammenarbeiten können. MediaCentral | UX erlaubt die standortübergreifende Zusammenarbeit über das Internet und bietet auch Zugang zu iNEWS, das die Nachrichtenproduktion entlang der gesamten Prozesskette sowie die Verbreitung auf multiplen Plattformen effizient unterstützt. Für den Schnitt wird bei Fenerbahçe der vielfach ausgezeichnete Media Composer eingesetzt. Air Speed beschleunigt den Ingest, so dass Footage schneller gesichtet werden kann, während Media | Director dabei im Zusammenspiel mit Interplay | Production dafür sorgt, dass die Inhalte in Produktions- und Nearline-Speichern abgelegt werden.

Das Setup beinhaltet außerdem Maestro zur Erstellung informativer Live-Grafiken sowie Play Maker für Wiederholungen in Slow-Motion und die schnelle Erstellung von Highlights. Die ebenfalls genutzte Zentralspeicherlösung ermöglicht die Zusammen-arbeit in Echtzeit. Gleichzeitig setzt Fenerbahçe auch auf ein Blend-Komplettpaket zur Erstellung von gebrandeten Grafiken in Echtzeit.

„Unser neuer HD-Workflow ermöglicht uns, die visuelle Qualität unserer Inhalte signifikant zu verbessern, und das steigert unsere Wettbewerbsfähigkeit. Seitdem das neue System installiert ist, haben sich unsere Werbeeinnahmen bereits erhöht“, sagt Ihsan Topaloğlu, General Manager vom Sportclub Fenerbahçe. „Dank Avids flexibler Optionen in Bezug auf Nutzung und Kosten sind wir in unserem Budgetrahmen geblieben. Gleichzeitig haben wir durch die Automatisierung vieler Aufgaben und das Training unserer Journalisten, die ihnen die selbständige Erstellung und Ablieferung von Geschichten ermöglicht, unsere Betriebskosten gesenkt. Da das System einfach zu skalieren ist, können wir mit Selbstbewusstsein in die Zukunft schauen, auch dann, wenn wir unsere Infrastruktur weiterentwickeln müssen, also zum Beispiel den Schritt zu cloudbasierten Workflows machen.“

„Der Sport-TV-Markt ist sehr wettbewerbsintensiv, und damit ist es für Clubs wie Fenerbahçe wichtig, seiner Fanbase die Inhalte in bestmöglicher Qualität anzubieten“, sagt Tom Cordiner, Senior Vice President Global Sales von Avid. „Der Club hat innerhalb kurzer Zeit einen beträchtlichen Return on Investment erreichen können. Diese Entwicklung wird sich weiter fortsetzen und dafür sorgen, dass Fenerbahçe auch seine zukünftigen Ambitionen verwirklichen kann. Wir freuen uns, Fenerbahçe in der ständig wachsenden Community von Avid-Nutzern willkommen zu heißen.“

Das könnte Sie auch interessieren: