Wachstumskurs bei Aveato

Aveato Catering: Daniel Gutt ist neuer Head of Operations

Aveato Catering setzt seinen Wachstumskurs auch intern fort: Ab Juli wird die Geschäftsführung um Kaspar Althaus und Alexander Schad von einem neuen Head of Operations verstärkt. Daniel Gutt kann auf umfangreiche internationale Gastronomieerfahrungen zurückgreifen.

Daniel Gutt
Aveato Catering
Daniel Gutt

Nach einer Koch-Ausbildung in Potsdam sammelte Daniel Gutt erste Eindrücke der Schweizer Systemgastronomie. Nach weiteren Auslandserfahrungen in Spoleto (Umbrien, Italien) und im neuseeländischen Queenstown zog es den 36-jährigen wieder zurück in die Schweiz. In Zürich war er zunächst bei Mövenpick tätig, bevor er beim Premium-Caterer Franzoli erstmals in die Cateringbranche einstieg.

Fünf Jahre stellte Daniel Gutt seine kulinarischen Geschicke anschließend als Küchenchef eines italienischen Restaurants in Basel unter Beweis. Zurück in Zürich übernahm er die Buffetleitung der Hiltl AG und verantwortete beim ältesten vegetarischen Restaurant der Welt ein Team von 20 Mitarbeitern. Innerhalb von 1,5 Jahren stieg er hier zur Geschäftsleitung auf. In dieser Position fielen vier Restauranteröffnungen mit unterschiedlichen strategischen Konzepten und die Leitung der Bereiche Catering und Events in seinen Verantwortungsbereich.

„Wir haben die Position des Head of Operations als Reaktion auf das bundesweit erfreuliche Wachstum aveatos komplett neu geschaffen. Mit Daniel Gutt haben wir dafür einen ebenso erfahrenen, wie leidenschaftlichen Gastronomen von unserem Weg überzeugen können. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit und die frischen Impulse, die er mit seinem Engagement einbringen wird,“ kommentiert Kaspar Althaus den personellen Zuwachs.

Als Leiter der operativen Geschäftsführung von aveato Catering betritt Daniel Gutt in Berlin neuen gastronomischen Boden. Mit der Perspektive, die Eventlogistik in der deutschlandweiten Catering- und Gastronomieszene zu verfolgen und zu gestalten, wird er aveatos Geschäftsführung in den operativen Geschäftsabwicklungen unterstützen.

„Ich freue mich auf die neue Herausforderung bei aveato. Schon jetzt gehört das Unternehmen zu einem der führenden Caterer in Deutschland,“ kommentiert Daniel Gutt sein bevorstehendes Engagement beim Spezialisten für innovative Catering-Lösungen. „Ich werde dazu beitragen, den Markenauftritt zu stärken und aveato nachhaltig als Branchenführer zu etablieren.“

Das könnte Sie auch interessieren: