Beteiligung an der Neukonzeption der Weltleitmesse für Foto und Video

Christoph Menke ist neuer Projektmanager der photokina

Zum 1. Mai 2017 wird Christoph Menke (32) als verantwortlicher Projektmanager die Kölner Weltleitmesse für Foto und Video photokina übernehmen. Er löst damit Jörg Schmale ab, der bei der Koelnmesse seit Ende März dieses Jahres das Projektmanagement für die Kind + Jugend und wie bisher für die Bildungsmesse didacta verantwortet.

Mitarbeiterportrait Menke Christoph
© Koelnmesse GmbH

„Christoph Menke hat in den vergangenen Jahren bei der Koelnmesse im Geschäftsbereich Unternehmensentwicklung seine Fähigkeiten in der Konzeption von Messeveranstaltungen unter Beweis gestellt und war maßgeblich am neuen Auftritt der photokina beteiligt. Mit seiner Konzeptstärke, und seinem Gespür für innovative, technologiegeprägte Messetrends bringt er genau die Fähigkeiten mit, um die photokina erfolgreich vorwärts zu bringen,“ erklärt Katharina C. Hamma, Geschäftsführerin der Koelnmesse.

Menke ist seit 2012 für die Koelnmesse tätig. Im Bereich Unternehmensentwicklung hat er insbesondere die Messemanagementbereiche „Haus, Garten & Freizeit“ und „Digital Media, Entertainment & Mobility“ bei der strategischen Weiterentwicklung ihrer Veranstaltungsportfolios unterstützt. Ebenso war er an der Koordination und Umsetzung verschiedener Neugeschäftsprojekte beteiligt.

Das könnte Sie auch interessieren: