Aufsichtsratswechsel

Fohhn Audio AG: Richard Nestel übernimmt Vorsitz im Aufsichtsrat

Beim süddeutschen Audiohersteller Fohhn Audio gibt es einen Wechsel im Aufsichtsrat: Richard Nestel übernimmt als Wunschkandidat von Diplom-Ingenieur (FH) Heinz Schwarz dessen Vorsitz im Aufsichtsrat.

L-R: Prof. Dr. Jörg Knoblauch, Richard Nestel, Jochen Schwarz, Heinz Schwarz, Uli Haug, Winfried Baumbach.
L-R: Prof. Dr. Jörg Knoblauch, Richard Nestel, Jochen Schwarz, Heinz Schwarz, Uli Haug, Winfried Baumbach.

Schwarz hatte das Unternehmen seit seiner Gründung im Jahr 1993 in verschiedenen Funktionen begleitet und entscheidend geprägt, etwa im Bereich Controlling oder durch die Einführung einer innovativen Fertigungsstrategie. Nach der Umwandlung der Firma in eine Aktiengesellschaft im Jahr 2001 wurde er Vorsitzender im gemeinsamen Aufsichtsrat mit Winfried Baumbach und Prof. Dr. Jörg Knoblauch. Bei zentralen strategischen Fragen, wie zum Beispiel bei der Entwicklung einer erfolgreichen digitalen Strategie oder des allen Fohhn Produkten zugrundeliegenden Systemgedankens, stand Schwarz dem Unternehmen beratend zur Seite.

Beim kleinen, firmeninternen Festakt im Fohhn Demo-Raum, dem SoundLab, am 26. April bedankten sich die Vorstände Jochen Schwarz und Uli Haug bei Heinz Schwarz für seine langjährige Unterstützung und hießen seinen Nachfolger Richard Nestel herzlich willkommen. Nestel ist über viele Jahre hinweg als Steuerberater der Fohhn Audio AG tätig gewesen.

Das könnte Sie auch interessieren: