Leistung und Zuverlässigkeit im Dauerbetrieb

Christie FHD492-XV und FHD552-XV Flachbildschirme

Flachbildschirm von Christie

Die neuen Christie-Flachbildschirme, der FHD492-XV und der FHD552-XV LCD, sind flexibel und für den Dauereinsatz in den Kontrollräumen von Regierungsgebäuden, Versorgungsbetrieben, in der Sicherheit und Überwachung, in der Telekommunikation oder im Transportwesen geeignet.

Beide Flachbildschirme liefern einwandfreie Bilder in makelloser Detailtreue. Mit einem Rahmen von 13 Millimetern (6,5 mm pro Seite) eignet sich die neue Serie perfekt für Kontrollräume, in denen mehrere Displays kombiniert werden sollen.

Beide Flachbildschirme können mit dem Christie Phoenix EP kombiniert werden, der ebenfalls anlässlich der ASIS International vom 12.–15- September in Orlando, Florida vorgestellt wird. Der Christie Phoenix EP ist ein netzwerk-basierter Prozessor, der direkt in kompatible Christie-Displays integriert werden kann. Es handelt sich um eine kompakte, kostengünstige und in hohem Maße skalierbare Lösung für die Verwaltung von Inhalten auf Videowänden und verteilten Displays, die sich ideal für Kontrollräume und andere Einsatzbereiche eignet.

„Der FHD492-XV und der FHD552-XV sind eine kostengünstige Option für modulare Videowände, bei denen die Rahmenbreite nicht von vorrangiger Bedeutung ist“, sagte Andy Clipsham, Senior Product Manager bei Christie. Sie können nicht nur im Hoch- oder im Querformat verwendet werden, sondern sie können auch einzeln in Räumen wie Lobbys, Sportbars, im Einzelhandel, in Freizeitzentren sowie Sporthallen und Stadien eingesetzt werden.

Der FHD492-XV und der FHD552-XV wird voraussichtlich ab November 2016 mit einer dreijährigen Garantie auf Komponenten und Verarbeitung ausgeliefert.

Das könnte Sie auch interessieren: