Sontronics Mercury von Audiowerk

Großmembran-Röhrenmikrofon mit stufenlos regelbarer Richtcharakteristik

Audiowerk stellt das Sontronics Mercury vor, ein Großmembran-Röhrenmikrofon mit stufenlos regelbarer Richtcharakteristik, das unter Verwendung von selektierten Komponenten in England gefertigt wurde. Es soll einen vollen Röhrenklang bieten und durch eine stufenlos verstellbare Richtcharakteristik (zwischen Kugel, Niere und Acht) vielseitig einsetzbar sein. Zudem verfügt das Sontronics Mercury über eine schaltbare Dämpfung (0, -10dB) sowie einen schaltbaren Hochpass-Filter (Linear, 75Hz).

Das Sontronics Mercury
Audiowerk
Sontronics Mercury

Die Entwicklung des Großmembran-Röhrenmikrofons erfolgte unter Mitwirkung bekannter Produzenten/Techniker wie Paul Epworth und den Abbey Road Engineers.

Lieferumfang: Mikrofon Sontronics Mercury, Holzbox, Netzteil, Stromkabel, Verbindungskabel, Mikrofonspinne, Aluminium-Koffer.

Lieferumfang des Das Sontronics Mercury

Features: 

  • Multi-Pattern Röhrenmikrofon der Oberklasse
  • Unter Mitwirkung bekannter Produzenten/Techniker (Paul Epworth, Abbey Road Studios) entwickelt
  • Stufenlos einstellbare Richtcharakteristik (zwischen Kugel, Niere und Acht)
  • Vielseitig einsetzbar (Solo Instrumente, Sprache, Orchesteraufnahmen, Raummikrofon, Overheads)
  • 1,07-Zoll-Kapsel, randpolarisiert
  • Handselektierte ECC81/12AT7-Vakuumröhre
  • Frequenzbereich: 20Hz to 20kHz
  • Pad: 0dB, -10dB
  • Filter: Linear, 75Hz
  • Impedanz: ≤200 Ohm
  • Empfindlichkeit: 18mV/Pa –33dB ±1.5dB (0dB = 1V/Pa @ 1,000Hz)
  • Äquivalenter Rauschpegel: ≤12dB (A-gewichtet)
  • Maximaler Schalldruckpegel: 125dB (bei 0.5% Klirrfaktor @ 1,000Hz)
  • Spannungsversorgung: 230V / 115V (Phantom Spannung wird nicht benötigt)
  • Made in England

Das könnte Sie auch interessieren: