Outdoor LED-Wand

LedTek produziert 3.000m² der neuen Pro-Serie

Aufgrund konstant steigender Nachfrage nach großen Outdoor LED-Wänden, lässt LedTek eine Charge von 3.000 m² derselben Batch der P4+WH Pro-Serie produzieren. Dadurch will LedTek den Kunden ein einfaches Hinzumieten von einzelnen Modulen aus dem Rental Pool ermöglichen, ohne dass es zu sichtbaren Unterschieden kommt.

P4+WH Pro-Serie
P4+WH Pro-Serie (Bild: LedTek)

Die P4+WH Pro-Serie ist eine Outdoor LED-Wand, welche sich laut Hersteller bestens eignen soll, Veranstaltungen in besonderen Größendimensionen umzusetzen. Getreu dem Motto „Zeit ist Geld“ hat LedTek das bisherige Aufbausystem mit der Pro-Serie optimiert. Während bisher Pipes und Verrohrungen zum Einsatz kamen, um die LED-Wand gegen Wind und Einsturz zu sichern, biete das neue Tri-Frame System der Pro-Serie mit integrierten Traversen an den einzelnen Modulen eine größere Zeitersparnis und Sicherheit. Die Traverse der Frames sorge für eine erhöhte Stabilität und ermögliche Spannweiten von bis zu zehn Metern (abhängig von der Windzone), ohne dass sie mehrfach horizontal abgefangen werden müssen.

Anzeige

Das Beste an der P4+WH Pro-Serie sei laut Hersteller ihre Einfachheit in Bezug auf die Komponenten: Bestehend aus sechs Teilen (Rahmen, Netzteil und vier Kacheln) lasse sich ein bis dato noch nie so einfach gewesener Austausch der einzelnen Komponenten vornehmen. Die TÜV zertifizierten Walls sollen dabei auch mit einem unschlagbaren Preis-Leistungs-Verhältnis daher kommen: Die Anschaffungskosten belaufen sich auf 875€/Modul (1000 × 500mm) bzw. 490€/Modul (500 × 500mm). Somit koste ein Quadratmeter knapp 500€ weniger als bei ihren Vorgängermodellen.

Bestellbar ist die P4+WH Pro-Serie ab sofort. Die ersten Auslieferungen starten im Mai, sodass die LED-Wand pünktlich zur EM 2020 einsatzbereit ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: