DMX Signale mit großer Reichweite

Neue Transceiver von IMG Stageline

WDMX-3F und WDMX-3M sind Sender und Empfänger (Transceiver) des neuen Systems von IMG Stageline für die Funkübertragung von DMX-Steuersignalen, die eine Reichweite von bis zu 400 Metern bieten sollen. Die Funkübertragung erfolgt im Frequenzbereich 2,403 – 2,480 GHz des allgemein nutzbaren ISM-Bandes.

Transceiver von IMG Stageline
Monacor
Sender und Empfänger (Transceiver) des neuen Systems von IMG Stageline.

Durch das verwendete Frequenzsprungverfahren mit 1100 Frequenzwechseln pro Sekunde (78 Kanäle) soll eine besonders störsichere Übertragung erreicht werden. Sowohl WDMX-3F als auch WDMX-3M sollen als Sender oder Empfänger arbeiten können. Dabei soll jedes Gerät automatisch zum Funksender werden, sobald ein DMX-Signal an seinem XLR-Anschluss anliegt. Aufgrund der DMX-Steckerkonventionen liegt es jedoch nahe, den WDMX-3M als Sender an einem DMX-Ausgang und den WDMX-3F als Empfänger an einem DMX-Eingang zu verwenden.

Zum Betrieb ist eine Spannungsversorgung über das beiliegende Netzteil erforderlich. Eine LED am Gerät blinkt kurz rot – grün – blau um Betriebsbereitschaft anzuzeigen. Mehrere Sender/Empfänger können in bis zu sechs Gruppen betrieben werden. Einstellbar ist dieses über einen versenkten Taster und die gewählte Gruppe wird über die Farbigkeit der LED angezeigt (Rot, Grün, Blau, Gelb, Cyan, Magenta). Geräte derselben Farbgruppe interagieren folglich.

Mit einem Sender können mehrere Empfänger der gleichen Gruppe erreicht werden. Die Gruppenzugehörigkeit soll auch während des Betriebs durch Drücken des versenkten Schalters geändert werden können. Im Innern des 21cm langen WDMX-3 arbeitet ein Integrierter 32-Bit-ARM-Prozessor für verzögerungsfreie Übertragung der Signale für die 512 DMX-Kanäle.

 

Das könnte Sie auch interessieren: