Stiftung Humboldt Forum im Berliner Schloss sucht IT-System-Elektroniker*in (m/w/d)

Die Stiftung Humboldt Forum im Berliner Schloss ist eine rechtsfähige Stiftung des bürgerlichen Rechts mit Sitz in Berlin. Die Stiftung ist Bauherrin und Betreiberin des Humboldt Forums im Berliner Schloss und bereitet übergreifend den kulturellen und technischen Betrieb vor. Die Stiftung Humboldt Forum im Berliner Schloss sucht ab sofort für den Bereich Veranstaltungs-technik und –management im Team AVM-Anlagenbetreuung und Automation eine*n

IT-System-Elektroniker*in (m/w/d)

 

Der Fachbereich übernimmt die Betreuung und Automatisierung sämtlicher festinstallierter AVM-Anlagen in Ausstellungen und Veranstaltungsräumen. Sie übernehmen im Fachbereich die Verantwortung für alle hardwareseitigen Arbeiten an den vernetzten Steuerungssystemen des Humboldt Forums.

In der Aufbauphase des Humboldtforums bilden die Begleitung der Inbetriebnahme inklusive Mängelbearbeitung und die Strukturierung und Einübung von Arbeitsabläufen einen Tätigkeitsschwerpunkt. Dies verschiebt sich im Regelbetrieb hin zu einer kontinuierlichen Verbesserung der Abläufe und Qualitätsstandards.

Ihre Aufgaben:

  • Ermitteln geeigneter Lösungsansätze für Steuerfunktionen durch Auswerten der Gesamtfunktionalität der medientechnischen Systeme und Ableiten der effizientesten und zuverlässigsten Eingriffsmöglichkeiten (Wahl der Anschlüsse, Bewertung der äußeren Einflüsse und Einbaulage, Berücksichtigung von Nutzungsdauer & -häufigkeit)
  • Planen, Aufbauen, Testen und Montieren von zentralen oder dezentralen Steuerungskomponenten, Aufbauen und Prüfen der Busverbindungen, Einrichten und Bereitstellen für die softwareseitige Implementierung
  • Durchführen der Fehlersuche und –behebung (auf Hinweis von Nutzern oder des fortlaufenden Systemmonitorings) mittels geeigneter Messverfahren, Auswertung von Fehlermeldungen und Diagnoseprotokollen
  • Durchführen von Tests und Prüfszenarien zur systematischen Eingrenzung von Fehlern in vorgenannten Anlagen
  • Optimieren der Langlebigkeit und Fehlertoleranz der technischen Anlagen zur frühzeitigen und sicheren Erkennung von Fehlern
  • Erkennen und Bewerten von Angriffsszenarien auf das Netzwerk und Implementierung von Systemen zur IT-Sicherheit
  • Aufbauen, testen und montieren von PC-basierten AV-Quellen, Einrichtung und Bereitstellung für die softwareseitige Implementierung
  • Installieren von Netzwerksystemen und Treibersoftware für Hardwarekomponenten, Einpassen in bestehende Systeme und in Betrieb nehmen
  • Koordinieren, der zum Projekt gehörenden Fremdleistungen
  • Beobachten des Marktes hinsichtlich der verfügbaren IT-Systeme, deren Einsatzbereiche, Leistungsfähigkeit sowie der damit verbundenen Kosten
  • Überprüfen und Instandsetzen von Baugruppen und Geräten der Informations- und Kommunikationstechnik zum Aufnehmen, Übertragen, Verteilen, Speichern, Verarbeiten und Wiedergeben von Bild, Ton und Daten
  • Festhalten von Änderungen, Modernisierungen oder Anpassungen in Form von Text-, Diagramm- oder zeichnerischer Darstellung im Rahmen der Revisionierung der Baudokumentation sowie führen einer systematischen Änderungshistorie
  • Planen von Datenmodellen und -strukturen von Datenbanken
  • Anwenden der Vorschriften des Datenschutzes und des Urheberrechts

Anforderungen:

  • Abgeschlossene Berufsausbildung als IT-System-Elektroniker*in oder gleichwertige Erfahrungen und Kenntnisse
  • Mehrjährige Berufserfahrung in Aufbau, Parametrierung, Inbetriebnahme und fortlaufendem Service an Mediensteuerungen, Raum-Automatisierungssystemen und vernetzten, medientechnischen Anlagen mit Ablaufsteuerung
  • Grundwissen im angrenzenden Bereich der Steuerungssoftware zur Verwendung von Testroutinen und effektiven Zusammenarbeit mit den Medieninformatikern des Teams
  • Breites Erfahrungswissen zu typischen Fehlerbildern und deren Lösungen zwecks zielgerichteter Eingrenzung von Fehlerquellen
  • Grundlegende IT-Anwenderkenntnisse (CAD, MS Office)
  • Erweiterte Kenntnisse der IP-Netzwerktechnik
  • Grundlegende Kenntnisse der öffentlichen Auftragsvergabe sind wünschenswert
  • Teamfähigkeit, ein hohes Maß an Dienstleistungsorientierung
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse

Die Vergütung erfolgt unter Anwendung des TVöD-Bund für die Entgeltgruppe 8. Die Besetzung der Stelle erfolgt unbefristet in Vollzeit.

Die Bewerbung von Menschen mit Migrationshintergrund, die die Voraussetzung der Stellenausschreibung erfüllen, ist ausdrücklich erwünscht. Schwerbehinderte werden bei gleicher fachlicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Ihre aussagekräftige Bewerbung mit Lebenslauf, Zeugnissen, evtl. Referenzunterlagen und frühestmöglichem Eintrittsdatum senden Sie bitte unter dem Betreff „449/2020 IT-System-Elektroniker*in (m/w/d) “ im Format PDF als ein Dokument mit Vor- und Zunamen bis zum 12.07.2020 (Posteingang) an:

bewerbung@humboldtforum.org

bzw. an Stiftung Humboldt Forum im Berliner Schloss

Unter den Linden 3

10117 Berlin

Für Rückfragen zum Bewerbungsverfahren steht Ihnen Herr Umut Erdogan gern zu Verfügung.

Auf dem Postweg eingesendete Bewerbungsunterlagen oder umfangreiche Publikationen können aus Kostengründen nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist.
Im Rahmen des Auswahlverfahrens entstandene Reisekosten können leider nicht erstattet werden