Neue Richtlinie VDI 3819 Blatt 1

Brandschutz in der Gebäudetechnik

Es wird zunehmend schwerer, den Überblick zu behalten, welche Gesetze und Verordnungen beim Brandschutz zu berücksichtigen sind. In der neuen Richtlinie VDI 3819 Blatt 1 werden regulative Grundlagen des Brandschutzes zusammengefasst dargestellt.

Ein Feuerlöscher
Wollstein / VDI
Neue Richtlinie VDI 3819 Blatt 1: Begriffliche und regulative Grundlagen des Brandschutzes in der Gebäudetechnik

Sie listet, ohne Anspruch auf Gültigkeit oder Vollständigkeit, die zum Zeitpunkt des Erscheinens für den Brandschutz in der Gebäudetechnik relevanten Gesetze, Verordnungen und technischen Regeln auf. Die mittlerweile dritte überarbeitete Fassung der VDI 3819 Blatt 1 enthält zudem erstmals neben den aktualisierten Regelwerken auch Begriffe und Definitionen aus dem Brandschutz.

Im Hinblick auf die Zielgruppe der VDI-Richtlinie ist die Auflistung in Anlehnung an die DIN 276 gegliedert. Es werden Begriffe für die Anwendung der Richtlinienreihen VDI 3819 und VDI 6010 erläutert.

VDI 3819 Blatt 1 soll Fachplanern, Bauherren, Behördenvertretern, ausführenden Firmen und Betreibern in allen Phasen der Planung und Errichtung sowie des Betreibens von Gebäuden die Möglichkeit geben, sich einen Überblick über die jeweils zu beachtenden Regelwerke mit Bezug auf den Brandschutz zu verschaffen.

Herausgeber der Richtlinie VDI 3819 Blatt 1 „Brandschutz in der Gebäudetechnik; Grundlagen; Begriffe, Gesetze, Verordnungen, technische Regeln“ ist die VDI-Gesellschaft Bauen und Gebäudetechnik (GBG). Die Richtlinie ist ab sofort zum Preis von EUR 107,- beim Beuth Verlag (Tel.: +49 30 2601-2260) erhältlich. Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Onlinebestellung unter www.vdi.de/3819.

 

Das könnte Sie auch interessieren: