Druckempfindliche Berührungserfassung

ISE 2017: Touch-Technologie für großformatige Bildschirme von Zytronic

Zytronic Touch

 

Zytronic präsentiert neue Touch-Technologie für großformatige Bildschirme auf der ISE.

 

Zytronic stellt auf der ISE seine neueste Methode zur druckempfindlichen Berührungserfassung auf großformatigen Touchscreens vor. Die Nachfrage und das Interesse an interaktiven Videowänden und großen Touch-Tischen nimmt laufend zu.

Ian Crosby, Vertriebs-und Marketingleiter von Zytronic, erläutert:

„Die Erfassung der Berührungsstärke bzw. des Berührungsdrucks erschließt völlig neue Möglichkeiten für die Interaktion mit Touchscreens. Zytronic ist es gelungen, diese Funktionalität für Finanzwesen, Handel, Industrie, Spiel, Unterhaltung und andere gewerbliche Touchscreen-Anwendungen verfügbar zu machen. Dies erschließt den Entwicklern fantastische Innovationschancen. Besonders leistungsstark ist diese Fähigkeit in Verbindung mit der Zytronic Multi-Touch-Technologie. Sie übertrifft alles, was bisher selbst bei den fortschrittlichsten Tabletts und Smartphones möglich ist. Die Funktionalität, die Verbraucher bei ihren Elektronikgeräten schätzen und erwarten, lässt sich nicht leicht auf großformatige Bildschirme übertragen. Deshalb haben wir unsere eigene, völlig separate Technologie entwickelt.“

Außerdem demonstriert Zytronic auf der ISE, wie PCT- und MPCT-Touchsensoren für Geldautomaten, Kioske, Spielautomaten und interaktive Videowände in der Lage sind, zwischen leichter und starker Berührung zu unterscheiden. Die von Zytronic entwickelte Methode der druckempfindlichen Berührungserfassung beruht auf Messungen an der berührten Oberfläche des Sensors, da die Berührung die Stärke des kapazitiven Signals verändert.

Das könnte Sie auch interessieren: