Das neue Team

Robe Lighting stellt Robe Deutschland vor

Robe lighting kündigt eine hundertprozentige Tochter  an – die Robe Deutschland GmbH. Sie wird in München ansässig sein und eine landesweit operierende Verkaufsmannschaft beschäftigen.

Robe Deutschland GmbH

Die neue Niederlassung in Deutschland beginnt ihre Arbeit in diesem strategisch wichtigen Markt mit einem gut vernetzten und erfahrenen „Dream-“Team.

Die Geschäftsführung übernehmen Dieter Gross, Verkauf und Marketing und Martin Lönner, Betriebsleitung und Finanzen in einer Doppelspitze. Diese Konstellation hat sich auch schon für Robe Frankreich und Robe Nordamerika als sehr erfolgreich erwiesen.

Das Team besteht weiterhin aus Stephanie Walloner als stellvertretender Verkaufs- und Marketingleitung und Olaf Nehrenheim, der im norddeutschen Raum als Gebietsverkaufsleiter unterwegs ist. Sowie Martin Opitz, der die östlichen Bundesländer und Berlin als Verkaufsleiter übernimmt.

Harry von den Stemmen, Vertriebschef bei der Robe GmbH, beschreibt den Aufbau der Robe Deutschland GmbH als einen strategisch ausgefeilten Entwurf. Mit einer handverlesenen Belegschaft wird sich um die Kontinuität, aber auch um eine weitere Erfolgsoptimierung von Robe gekümmert:

„Wie wir alle wissen, braucht man die passenden und qualifizierten Mitarbeiter, um eine erstklassige Kundenbetreuung und Neukundenaquise zu gewährleisten. Es gab ein sehr großes Interesse bei den Bewerbern und wir sind glücklich, nun ein unglaublich angesehenes und sympathisches Managementteam vereint zu sehen. In den nächsten Monaten gehen wir auch noch weiterhin auf neue Bewerber zu, um Robe Deutschland personell perfekt in Form zu bringen.”

In Deutschland liefen die Geschäfte für Robe in den letzten Jahren stabil. Erfolg verpflichtet allerdings auch – Robe möchte in Zukunft gern noch näher an seine Kunden und Endkunden rücken. Das ist in dem Sinne nicht körperlich gemeint, sondern es geht eher um die noch bessere Verständigung und das Erkennen der detaillierten Bedürfnisse des Kundengeschäfts. Robe möchte so den innovativen Input weiterhin und verstärkt durch unterstützende Lösungen und Strategien verfolgen, um ihre Kunden in bester Weise wachsen zu lassen.

In der Welt der Vermieter, der Live-Produktionen und der Automobil-Events ist Robe weitreichend bekannt und möchte nun auch noch stärker in die wachsenden Märkte, wie Fernsehen, Theater und Architekturprojekte einsteigen.

„Es gibt hier noch ein riesiges Potential“, sagt Harry von den Stemmen, „besonders mit unseren derzeitigen und geplanten Produkten und wir glauben, das der beste Weg, alle Chancen zu nutzen, ein starkes und einsatzfreudiges Robe-Team vor Ort ist.“

Josef Valchar, der leitende Geschäftsführer von Robe, kommentiert es so:

„Es ist im Moment eine aufregende neue Phase in unserer Entwicklung und wir heißen alle neuen Kollegen in Deutschland auf das herzlichste bei Robe willkommen. Wir freuen uns sehr, eng mit ihnen zusammen zu arbeiten und die Energien, die Ideen und den Erfolg zu teilen.“

Das könnte Sie auch interessieren: