Rockservice-Neustart durch Entertainment Technology Concept

Rockservice-Team kehrt nach Braunschweig zurück

Case von Rockservice
ETC
Historisches Case des alten Rockservice

Totgesagte leben länger – Rockservice erlebt die Wiedergeburt in Braunschweig/ Düsseldorf durch die Entertainment Technology Concept

Die in Braunschweig bis vor einigen Jahren ansässige Firma (RS) Rockservice GmbH hat bewegte Jahre hinter sich: 1983 von Ralph Schrader gegründet und erfolgreich gewachsen,  ist sie 2013 in die Insolvenz gerutscht und wurde vom amerikanischen Konzern VER (Video Equipment Rental) übernommen. Das VER Management habe so einiges versucht, um mit dem angeschlagenen Unternehmen im Endkunden- und Projektgeschäft wieder Fuß zu fassen, so die Entertainment Technology Concept: Es habe ein neues Management gegeben und neue Namen (Media in Res, VER GmbH). Nach vier Jahren sei aber erneut das Aus erfolgt, die Geldgeber aus den USA hätten den Stecker gezogen mit einer Schließung des Standortes und einem Rückzug aus dem Endkundengeschäft, stattdessen Konzentration auf das Kerngeschäft Dry Hire.

Kilian Lemmer
Kilian Lemmer ist kaufmännische Leiter in Braunschweig

RS-Standort Braunschweig bleibt unter neuem Namen erhalten

Ganz gehen die Lichter nun allerdings nicht aus, denn die in Erkrath bei Düsseldorf ansässige Firma Entertainment Technology Concept GmbH übernimmt Großteile der zuvor gekündigten Crew und des Bestandes und – so hofft Geschäftsführer Alexander Klaus – auch des Auftragsbestandes der VER GmbH. „Wir hatten seit geraumer Zeit Wachstumspläne, aber neue Mitarbeiter am freien Markt zu finden ist im Moment unglaublich schwer“, so Alex Klaus, „deshalb war es eine tolle Gelegenheit, einem funktionierenden Team eine Zukunft bieten zu können.“ Die Kernbotschaft ist: Der Standort Braunschweig wird erhalten bleiben – er heißt halt nur anders!

Zu den Hauptkunden zählt u.a. die Volkswagen AG und die Autostadt in Wolfsburg. Auch Entertainment Technology betreute diese Kunden bereits in der vergangenen Jahren, nun wird der Service  zum Fullservice erweitert. Entertainment Technology  bietet somit das gesamte Spektrum der Veranstaltungstechnik an.

Der lang gehegte Wunsch, sich auch in den Bereichen Konzert und Touring einen Namen zu machen, könnte damit für den Geschäftsführer in Erfüllung gehen. „Immerhin haben wir schon so viele Male in die Musiksparte „hineingeschnuppert“, beim Eurovision Songcontest z.B.“, sagt Alex Klaus. Jetzt solle der alte Rockservice-Geist wieder in die Geschäfte zurückkommen. Rock-Service eben!

 

www.etc-europe.com

Das könnte Sie auch interessieren: