Neue Gestaltungsmöglichkeiten

satis&fy nimmt LG Quad Dual Sided Wave Display in Vermietpark auf

satis&fy hat die weltweit erste Installation eines Curved Tiling OLED-Displays von LG für das Rental-Geschäft gekauft und in den Vermietpark aufgenommen. Das Quad Dual Sided Wave Display von LG macht sich die besonderen Eigenschaften der OLED-Technik zunutze. Diese Bildschirme sind extrem dünn und biegsam, wodurch sich ganz neue Designkonzepte umsetzen lassen, die mit LED-Displays nicht möglich sind.

LG Quad Dual Sided Wave Display

Das Quad Dual Sided Wave Display besteht aus vier gebogenen und doppelseitig mit Bildschirmen bestückten Display-Modulen, die auf einem geschwungenen Standfuß-Element angebracht sind. Die Installation wirkt futuristisch-elegant und ist von allen Seiten ein echter Blickfang.

„Wir freuen uns, interessierten Kunden die Vorteile des Wave Displays am Modell zu zeigen und im direkten Gespräch näher zu bringen“, so Francesco Elsing, Global Director Video Services bei satis&fy.

Perfektes Bild dank OLED-Technik

Nicht nur das Design, auch die Bildqualität erreicht eine neue Dimension: Mit einer Auflösung von 8.640 x 3.840 Bildpunkten lassen sich selbst aus nächster Nähe keine einzelnen Pixel mehr wahrnehmen, was eine nie gekannte Darstellungsschärfe ermöglicht.

Dank der hochwertigen LG OLED-Technologie mit ihrem erweiterten Farbraum wirkt das Bild lebensecht, mit satten Farben und feinen Verläufen. Da die Bildpunkte selbstleuchtend sind und einzeln an- und abgeschaltet werden können, erzeugen die OLED-Displays perfekte Kontraste und Schwarzwerte – selbst aus seitlichem Blickwinkel betrachtet. „Die starken, satten Farben und ein Kontrast von eins zu unendlich lassen Bilder strahlen und sind ein garantierter Blickfang auf jeder Veranstaltung“, freut sich Elsing.

Für Inhalte aus jeder Quelle

Da beide Seiten der Installation unabhängig voneinander ansteuerbar sind, genießen Kunden die Flexibilität bei der Gestaltung ihrer Präsentation. Inhalte können sowohl vom eingebauten Player mit 128 Gigabyte internem Speicher, als auch von externen Quellen wiedergegeben werden.

Hierfür steht eine HDMI-Schnittstelle zur Verfügung. Als Controlling und zum Einrichten stehen RS-232-C und Ethernet bereit, über die Ethernet-Schnittstelle erfolgt der Datentransfer zum internen Player. Über einen modularen IR-Sensor lassen sich die Panels einzeln oder gemeinsam über eine Fernbedienung steuern. Das modulare Design erlaubt zusätzliche Freiheit beim Einsatz und der Anordnung der vier Elemente.

Das LG Quad Dual Sided Wave Display gibt es ab sofort bei satis&fy.

Das könnte Sie auch interessieren: