Die Lindlarer Weiterbildungseinrichtung stellt vom 02. – 05. April 2019 ihr neues Sommerschulungsprogramm vor

Die Lang Academy auf der Prolight+Sound in Frankfurt

Die Lang Academy ist bereits zum sechsten Mal als Aussteller auf der Prolight + Sound in Frankfurt am Main vertreten und stellt dort die aktuellen Seminarprogramme der Standorte Lindlar, London und Zürich vor. Die Schulungen beider Standorte Lang Baranday und Lang UK gehen im Sommer 2019 in die zweite Runde.

Lang Academy Messeauftritt auf der ProLight + Sound 2018 (Bild: Lang Academy)

Eine Neuheit innerhalb des Lindlarer Schulungsprogramms stellen die Seminare „Creative OLED Displays“ und „NEC Seamless Display Technologies“ dar. Hier lernen die Teilnehmer beispielsweise Technologien und Einsatzmöglichkeiten der brandneuen NEC UN462- und 552A Displays kennen. Zusätzlich dazu finden erstmals AV Stumpfl PIXERA Trainings in Form einer Level 1 und Level 2 Schulung innerhalb des regulären Schulungsprogramms der Lang Academy statt. Die Medienserver-Software PIXERA ermöglicht eine schnelle Programmierung von Shows, ein einfaches Compositing sowie Warping und Projektionsmapping. Hinzu kommt die Möglichkeit einer Prävisualisierung von Projekten. Um der hohen Nachfrage im Markt gerecht zu werden, bietet die Lang Academy im Sommer zusätzliche Sonderschulungen der beiden Innovationen AV Stumpfl PIXERA und der Analog Way LivePremier Serie in Lindlar an.

Die PIXERA Server liegen nicht nur im aktuellen Schulungsprogramm im Fokus, sondern auch auf dem diesjährigen Messestand der Lang Academy. Hier wird den Messebesuchern die Möglichkeit geboten, sich an speziellen Trainingsstationen bestehend aus jeweils zwei Projektoren und mehreren Projektionsflächen detailliert mit der neuen Software auseinanderzusetzen und diese zu testen. Zusätzlich präsentiert die LANG ACADEMY auf ihrem Stand 4.0 B50 Geräte der brandneuen LivePremier Serie von Analog Way, welche eine umfassende Produktreihe modularer und skalierbarer 4K/8K Multi-Screen-Präsentationssysteme und Videowandprozessoren für High-End Staging und Premium-Systemintegration bietet. Die LivePremier Serie besteht aus vier vorkonfigurierten Produkten (Aquilon RS1, RS2, RS3 und RS4) und kann darüber hinaus durch zwei vollständig anpassbare Modelle (C und C+) an verschiedene Projekt- und Veranstaltungsanforderungen angepasst werden.

Lang Academy LED Training in Lindlar (Bild: Lang Academy)

Ein weiteres Highlight auf dem Messestand wird ein Prototyp, das FlipUP-E der Marke Solutions4AV sein. Hierbei handelt es sich um ein mobiles, akkubetriebenes SAMSUNG Flip, welches verschiedene UP grades erhalten hat. Hierzu wurde sowohl der Rahmen des Displays mit verschiedenen Dekoren veredelt, als auch ein neuer, rollbarer Standfuß mit integriertem Akku entworfen. Durch die grenzenlose Mobilität und die vorgenommenen Design-Upgrades fügt sich der FlipUP-E in hochwertige Umgebungen ein und veredelt jeden Besprechungsraum und jedes Büro. Das Solutions4AV EnergyPACK 500-12 liefert die benötigte Stromversorgung des Flip, wodurch es nicht stationär ans Netzwerk gebunden ist und mobil hin und her gerollt werden kann.

Das Sommerschulungsprogramm der Lang Academy wird auf dem Messestand durch den neuen Fujifilm Projektor Z5000 gekonnt in Szene gesetzt. Der 5.000 ANSI Lumen Projektor verfügt über eine zweiachsig drehbare Kurzdistanzoptik, welche eine omnidirektionale Bildprojektion ermöglicht. Ohne die Haupteinheit bewegen zu müssen, können Bilder nicht nur an die Wand projiziert werden, sondern auch an die Decke oder den Boden. Zudem kann problemlos zwischen vertikaler und horizontaler Darstellung gewechselt werden. Ab April 2019 wir die LANG AG offizieller Händler des Gerätes in der DACH Region sowie in Großbritannien.

Die LANG ACADEMY sowie die Kollegen aus Vermietung und Verkauf aus Lindlar freuen sich über Ihren Besuch auf dem Messe stand 4.0 B50.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: