Media Links stellt neues Produkt vor

Media Links stellt 4K JPEG-XS Version des MDP3020 MAX IP Media Gateway vor

Media Links, Hersteller und Pionier der Media-over-IP-Transporttechnologie, gibt bekannt, dass das Unternehmen auf der IBC 2022 am Stand 1.C45 die 4K JPEG-XS-Version des MDP3020 MAX IP Media Gateway vorstellen wird

MDP3020 MAX
MDP3020 MAX (Bild: Media Links)

Das MDP3020 MAX, das nun zwei 4K-UHD/12G-SDI-Videokanäle unterstützt, basiert auf SMPTE-Standards und wurde entwickelt, um den Bedarf an kostengünstigen, fernkonfigurierbaren und geschützten 4K-Video-over-IP-Diensten am Netzwerkrand zu decken. Der MDP3020 MAX verarbeitet eingehende 4K, 12G SDI Video-/Audio-Streams, indem er zunächst JPEG-XS-Kompression anwendet und diese Inhalte dann in Pakete für den Transport über ein IP-Netzwerk kapselt.

Anzeige

Durch die Verwendung von JPEG-XS mit seiner inhärenten hohen Bildkomprimierung und den extrem niedrigen Latenzzeiten eignet sich der MDP3020 MAX ideal für Live- und Remote-Produktionssendungen, bei denen die Bandbreiten am Netzwerkrand in der Regel begrenzt sind und bei denen eine zeitkritische, unmittelbare Interaktion zwischen Studio und Veranstaltungsort(en) erforderlich ist.

Zu den weiteren wichtigen und standardmäßigen Merkmalen gehören ein 10GbE/1GbE-Datenport, zwei optische 10GbE-Schnittstellen zur Unterstützung der Netzwerkredundanz zusammen mit Seamless Protection Switching (auch bekannt als Hitless Media Processing oder SMPTE ST2022-7), eine redundante Stromversorgung und ein integrierter Frame-Synchronizer. Die Seamless-Protection/Hitless-Switching-Funktion arbeitet mit allen Medien (Video, Audio und Daten) und verhindert Signalunterbrechungen, falls es in einem der beiden verschiedenen IP-Netzwerkpfade zu intermittierenden Problemen kommt.

Das MDP3020 MAX IP Media Gateway wird weltweit von TV-Mediendienstleistern und Sendeanstalten für Sport- und Remote-Produktionsumgebungen eingesetzt. Es bietet die Konnektivität für den Transport von Multiformat-Video-/Audiosignalen sowie die gleichzeitige Übertragung von Daten und Steuersignalen zwischen Veranstaltungsorten und zentralen Betriebs- und Produktionszentren. Der geringe Platzbedarf (1/2 Rack-Einheit) ist ein entscheidender Faktor für die Portabilität, ebenso wie der niedrige Stromverbrauch und das robuste Design, das für den Einsatz in rauen Umgebungen konzipiert ist.

Media Links wird auf der IBC 2022 am Stand 1.C45 vertreten sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.