Soundline mit Ton+Lichttechnik auf Cannstatter Wasen

 

Anzeige

Aktive Bauweise und Steuerung durch RDNet machen RCF-Module zur perfekten Wahl für die Firma Soundline Ton+Lichttechnik im Traditionsfestzelt Göckelesmaier am Cannstatter Wasen

Der Cannstatter Wasen ist neben dem Münchner Oktoberfest eines der größten Volksfeste in Deutschland. Auch beim Wasen stehen in den Zelten die Zeichen klar auf Stimmung und geselligem Beisammensein bei Musik jeder Art. Schon zum zehnten Mal betreute das Unternehmen Soundline Ton+Lichttechnik mit Inhaber Robert Reichle sowohl beim Wasen wie auch alljährlich am Frühlingsfest das Göckelesmaier Festzelt. Im mehr als 4.000 Menschen fassenden Göckelesmaier Zelt setzte Robert Reichle in bewährter Weise auf Audioequipment von RCF: so wurde auf der Hauptbühne das Line Array System HDL 30-A installiert, das durch zahlreiche TT-Module, die im gesamten Zelt verteilt waren, unterstützt wurde.

Robert Reichle, Geschäftsführer von Soundline Ton+Lichttechnik, erklärt, warum er auf RCF setzt: „Durch das aktive Lautsprecherkonzept waren bei den sehr beschränkten Platzverhältnissen keine Ampracks notwendig. Die Lautsprecher sind bis in den letzten Winkel im Zelt verteilt und jede Box ist durch das RDNet einzeln regelbar, was die bestmögliche Performance gewährleistet. Dazu sind die Module auch noch extrem zuverlässig, was bei einem Volksfest dieses Ausmaßes enorm wichtig ist.“

Soundline Ton+Lichttechnik war im traditionsreichsten Zelt am Platz für die gesamte Eventtechnik verantwortlich, inkl. Ton, Licht, Bühne, Rigging, Video, LED-Wände sowie die Evakuierungsbeschallung. Insgesamt wurden für die Hauptbühne 20x HDL 30-A Module plus 8x TTS 56-A als Subs sowie 6 TT+ Lautsprecher als Side- und Frontfill verwendet. Weitere TT-Module wurden im gesamten Zelt hängend unter der Decke platziert.

 

Soundline Ton+Lichttechnik steuerte das gesamte System mit RDNet. Es umfasste folgende RCF-Module: 20x HDL 30-A, 8x TTS 56-A, 2x TT 22-A, 2x TT 10-A, 4x TT 2-A, 2x TT 5-A, 10x TT 08- A, 2x TTS 15-A und 12x TT 052-A.

Zusätzlich zum regulären Wasenbetrieb betreute Soundline Ton+Lichttechnik in gewohnt professioneller Weise das traditionelle Breuninger Firmenevent „Breuningers Wasenliebe“, das ebenfalls im Göckelesmaier Zelt stattfand – in diesem Jahr mit Top-Star Dieter Thomas Kuhn und Band. Während der gesamten Planungsphase musste Robert Reichle stets die begrenzten Platzverhältnisse, die unterschiedlichen Veranstaltungsarten (Show- und Partyband, Blaskapelle, DJ, …) sowie die besondere Akustik im Zelt im Blick haben.

Besonders begeistert zeigt sich Robert Reichle von den Möglichkeiten der RDNet-Steuerung: „Für unsere Anwendung ist RDNet perfekt. Jeder Lautsprecher wird in der Regie überwacht und kann von zentraler Stelle individuell geregelt werden. Immerhin läuft das System im Frühling 23 und im Herbst 17 Tage ununterbrochen. Wir nutzen auch die Delayfunktion in den Lautsprechern. Das vereinfacht den Verkabelungsaufwand ungemein“, erklärt der Inhaber der Firma Soundline Ton+Lichttechnik Robert Reichle.

Reichle betont, dass sowohl die Auftraggeber als auch die Künstler und Besucher jedes Jahr aufs Neue vom Sound und der gesamten technischen Performance begeistert sind. Besonders bei den unterschiedlichen Veranstaltungsarten, den speziellen Features eines Festzeltes als temporärem Bau und dem durchgängigen und langen Betrieb stellt das gesamte System seine Flexibilität, Leistung und Zuverlässigkeit mit Bravour unter Beweis.

Line Array Module HDL 30-A auf der Website von RCF: https://www.rcf.it/de_DE/products/product-detail/hdl-30-a/210041

Die verschiedenen Module der TT-Serie: https://www.rcf.it/de_DE/products/tt-touring-and-theatre/tt-touring-and-theatre

Informationen zum Unternehmen Soundline Ton+Lichttechnik: http://www.soundline-online.de/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: