Videotechnik

Absen startet Roundtable Series zum Thema „Immersive LED Experiences“

Die drei Sitzungen werden sich mit immersiven LED in virtuellen Studios, Einzelhandelsräumen und Unternehmensräumen befassen, wobei jede Roundtable-Sitzung eine Vielzahl von Markenexperten in jedem Sektor beherbergen soll. Das erste Event findet am 19. Mai 2021 statt. 

LED-Screens für Videoproduktionen(Bild: Absen)

Jessica Golding, Absens European Brand Manager, wird alle Roundtables moderieren. Der erste runde Tisch, der am 19. Mai stattfinden wird, wird den Einfluss und den Aufstieg von virtuellen Studios auf die AV-Industrie im letzten Jahr thematisieren. Mit einem Panel von Experten der Branche für virtuelle Studios, wie Christian Czimny, Absens Industry Product Director, Catalyst Event Production Services und Creative Works, wird das Panel diskutieren, was „virtuell“ in der Branche bedeutet, wo virtuelle Studios eingesetzt werden können und welche Vorteile der Einsatz von LED gegenüber traditionellen Green Screens hat. Die Veranstaltung soll eine Vielzahl von Perspektiven bieten, vom Endverbraucher bis zum Integrator, über die Realität virtueller Studios und die Art und Weise, wie sie in einer post-pandemischen Landschaft wahrgenommen und genutzt werden.

Anzeige

Der zweite Roundtable am 26. Mai diskutiert die Natur virtueller Umgebungen und warum Einzelhändler LED-Erlebnisse im Geschäft in Betracht ziehen sollten. Das Gremium, das sich aus Marken wie Trison und Gensler sowie dem Retail Industry Director von Absen, Ben Phelps, zusammensetzt, werde LED nicht nur aus der Sicht des globalen Einzelhandelsmarktes diskutieren, sondern auch die führenden Regionen bei der Einführung von LED, wie China, analysieren. Die Experten möchten Einzelhändlern Ratschläge geben, wie sie immersive Räume schaffen können und wie sie LED effektiv zu ihrem Vorteil nutzen können, um Erlebnisse zu schaffen, die die Kunden nicht vergessen werden.

Die letzte Sitzung am 9. Juni wird sich mit der Frage befassen, wie sich Unternehmensräume nach der Pandemie verändern werden. Die Expertenrunde, bestehend aus dem Corporate Industry Director von Absen, Phillippe Poppe, sowie Marken wie Green Hippo und Kromes, wird ihre Erkenntnisse über aufkommende Trends teilen und die Anpassung des Marktes an diese Trends analysieren. Das Panel soll Ratschläge für die Einbindung von Einzelpersonen in die Büroumgebung geben und einen Blick darauf werfen, wie LED bei hybriden Arbeitsmethoden helfen kann.

>> Hier geht es zur Anmeldung zum ersten Roundtable am 19. Mai 2021

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.