LEO-Familie

Adapoe investiert in Meyer Sound Leopard

Jürgen Klose und Jörg Kromphardt-Blumenstein
Jürgen Klose und Jörg Kromphardt-Blumenstein

Adapoe Event- und Studiotechnik GmbH investiert in Meyer Sound Leopard-Lautsprechersystem

Die adapoe Event- und Studiotechnik GmbH aus Weimar ist ein Full-Service Dienstleister, der hauptsächlich in den Bereichen Tourneeausstattungen, Konzertbeschallungen und Musikfestivals tätig ist. Adapoe vertraut im Beschallungsbereich seit vielen Jahren auf Meyer-Sound-Systeme und erweiterte sein Portfolio nun mit einem Leopard-Lautsprechersystem und der neuesten Generation der Lautsprecherprozessoren Galileo Galaxy.

Jörg Kromphardt-Blumenstein, Geschäftsführer von adapoe Event- und Studiotechnik GmbH erklärte, warum er sich für dieses Lautsprechersystem entschieden hat: „Für uns war die kompakte Bauweise und das sehr geringe Gewicht des Leopard-Line-Array Lautsprechers das ausschlaggebende Kaufargument. Von einem System aus der LEO-Familie haben wir natürlich auch klanglich so einiges erwartet. Allerdings hat uns die Sound-Präzision und vor allem diese unglaubliche Leistungsstärke dann doch noch einmal mehr überrascht und überzeugt.“

Das Leopard-Lautsprechersystem geht mit adapoe im Juni auf dem „Arenaouvertüre“ Klassik OpenAir und von Mitte Juli bis Ende August in der Kulturarena in Jena in Einsatz. „Leopard ist für uns ein sehr vielseitig einsetzbares Lautsprechersystem, das für die unterschiedlichsten Hallengrößen und Venues hervorragend nutzbar ist“, erklärt Jörg Kromphardt-Blumenstein die Entscheidung.

Die kompakten Leopard-Line-Array Lautsprecher bieten laut Meyer Sound eine Leistung, die sonst nur von wesentlich größeren und schwereren Systemen erreicht werde, und das mit einer außergewöhnlichen Phasenkohärenz und einer sehr gleichmäßigen Richtungscharakteristik. Leopard-Systeme seien einfach zu konfigurieren und aufzubauen. Ihr geringes Gewicht und das schmale Profil machten Leopard zur perfekten Wahl für kleine bis mittlere Tourneen und Festinstallationen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: