Demokino von ASC

ASC: Mit Cine Sound Lab auf der Cine Europe 2016

 

Zum zweiten Mal in Folge präsentiert das Hamburger Systemhaus die Marke Cine Sound Lab auf der Cine Europe 2016 am Stand 113 im CCIB Exhibition Centre Barcelona. Die Digital Cinema Spezialisten Michael Staats und Maurice Camplair stehen internationalen Interessenten und Branchenprofis Rede und Antwort, wenn es um den Vertrieb von Cine Sound Lab Produkten und den Einsatz in Projekten im internationalen Kinogeschäft geht.

Demokino von ASC
ASC
ASC präsentiert das Cine Sound Lab auf der Cine Europe 2016 in Barcelona.

In Deutschland vereinigt Amptown System Company, kurz ASC, seine Aktivitäten als Dienstleister und Systemintegrator unter anderem für Digital Cinema und als Vertriebshaus für ausgewählte, speziell auf den Kino-Markt ausgerichtete Produkte. Dazu gehören die Exklusiv-Distribution von Cine Sound Lab Tonsystemen, aber auch eigene Entwicklungen aus der Amptown Manufaktur, wie zum Beispiel der Mogul, eine Verschiebeeinheit für 3D-Systeme im Kino.

Mit der Digitalisierung von Kinosälen wichtiger Marktteilnehmer hat ASC sein professionelles Netzwerk ausgebaut und setzt aktuell auf den wachsenden Bedarf nach moderner Kinotechnik und Surround Sound. Neben den großen Ketten wächst auch international das Engagement von mittelständischen und kleinen Kinobetreibern, die ihren Besuchern das aufregende Gefühl vermitteln wollen, mitten im Filmgeschehen zu sein.

Maurice Camplair
ASC
Maurice Camplair; ASC Sales Manager

ASC Sales Manager Maurice Camplair erläutert die Vertriebsaktivitäten:Diesen Markt erschließen wir mit unserem Lautsprecherhersteller Cine Sound Lab. Aufgrund der breiten Abstrahlcharakteristika der leistungsstarken Fullrange-Surround Systeme können wir die benötigte Anzahl der notwendigen Surround-Lautsprecher in einem Kinosaal deutlich reduzieren. Die Investitionsplanung der Kinobetreiber wird mit Cine Sound Lab auf sichere Beine gestellt.
Die Betreiber erfahren einen hörbaren Qualitätssprung und erreichen meist gleichzeitig einen ökonomischen Vorteil. Letzterer ist natürlich abhängig von der Saalarchitektur und Einbindung in bereits vorhandene Systeme. In Kombination mit digitalen Verstärkern entsteht mit Cine Sound Lab Systemen ein merklich besseres Klangerlebnis – der natürliche Sound transportiert die von Filmemachern gewünschten Emotionen und sorgt dafür, dass sowohl Film als auch Kino dem Besucher in Erinnerung bleiben.

Michael Staats, ASC Division Manager Digital Cinema ergänzt: „Das Produkt Cine Sound Lab wird durch unsere langjährige Beschallungskompetenz in die richtige Position gerückt. Als Spezialist für digitale Kinotechnik und Servicepartner favorisieren wir dieses Produkt, weil wir hier einen deutlichen Benefit für den Kunden und somit ein wachsendes Einsatzpotential sehen. Als Systemhaus sind wir natürlich in der Lage, alle gängigen Soundformate umzusetzen.
Wir haben letztes Jahr das Stage Theater am Potsdamer Platz mit Dolby Atmos ausgestattet und das Mitteldeutsche Multimediazentrum in Halle (MMZ) zum Atmos-Studio nach weltweit neuesten Standards ausgebaut. Solche Referenzen beeinflussen unsere Verhandlungen über die Neuinstallation anspruchsvoller Soundanlagen spürbar. Daher treten wir auf der CineEurope in Barcelona an, internationale Kinobetreiber mit den Vorteilen von Cine Sound Lab vertraut zu machen und Vertriebspartner für diese Systeme zu suchen, um die Marke erfolgreich auszubauen.

Michael Staats
ASC
Michael Staats, Division Manager bei ASC

Das könnte Sie auch interessieren: