ACA: Avid Customer Association

Avid lässt ACA online über künftige Entwicklungen mitentscheiden

 

Erstmals durchgeführte Abstimmung „ACA Vote“ der Avid Customer Association gibt Kunden die Möglichkeit, direkten Einfluss auf Technologien, Produkte und Dienstleistungen des Unternehmens zu nehmen.

Avid Logo
Avid

Um bestehenden und neuen Mitgliedern der Avid Customer Association (ACA) die direkte Einflussnahme auf Avids Technologien, Produkte und Dienstleistungen zu ermöglichen, können sie ab sofort am ersten „ACA Vote“ teilnehmen. Mit dieser Abstimmung verfolgt Avid das Ziel, die Bedürfnisse seiner Kunden noch besser zu verstehen, um so noch gezielter auf die dringendsten Herausforderungen der Branche reagieren zu können. Welche Entwicklungen Avid in Zukunft vorantreibt, hängt damit auch von den Abstimmungsergebnissen ab. Ob selbstständiger Kreativer oder großes Medienunternehmen – als Mitglied der ACA kann jeder seine Stimme abgeben und so die Zukunft der Branche und von Avid Media Central, ihrer offensten und kollaborativsten Plattform, mitgestalten.

Was ist die ACA?
Die ACA ist laut Avid die einflussreichste Customer Community der Medienbranche. Das tiefe Verständnis von Partnerschaft basiert auf der engen Zusammenarbeit zwischen Avid und seinen Kunden, die zu den führenden Vertretern der Medienbranche gehören. Das Ziel ist, gemeinsam die dringendsten Herausforderungen der Branche anzugehen sowie Potenziale zu identifizieren. Als kundengeführte Organisation steht die ACA weltweit allen Avid-Kunden offen. Die Abstimmung soll nun strategische Impulse für die Entwicklung von Technologien liefern, um sicherzustellen, dass Avid weiterhin Lösungen anbietet, die die Bedürfnisse der Kunden befriedigen und sie in ihrer täglichen Arbeit unterstützen.

„Dank der ACA haben wir in den letzten drei Jahren enorme Fortschritte gemacht. Die Community hat einen großen Beitrag zum Vorantreiben unserer Vision „Avid Everywhere und damit verbunden zur Bereitstellung der branchenweit innovativsten, offensten Medienplattform geleistet. Mit ihr helfen wir, die Zukunft der Branche mitzugestalten, und sie erlaubt uns das schnelle Reagieren auf die Bedürfnisse unserer Kunden“, sagt Louis Hernandez Jr., Chairman und CEO von Avid. „Mit dem wegweisenden ‚ACA Vote‘ geben wir allen ACA-Mitgliedern die Möglichkeit, Einfluss auf unsere gemeinsame Zukunft zu nehmen. Von den Anregungen zu Neuentwicklungen oder Produktverbesserungen profitiert die gesamte Community.“

Eine neue Ära der Kundenbeteiligung
„Mit dem ‚ACA Vote‘ läuten wir eine neue Ära an Kundenbeteiligung ein, die die künftige Richtung von Avid mit beeinflussen wird“, unterstreicht David Mash, Senior Vice President Innovation Strategy & Technology, Berklee College of Music und Vorsitzender des Vorstands der Avid Customer Association. „Mit der Abstimmung erhalten alle Mitglieder, ob neu oder von Anfang an dabei, zum ersten Mal die Möglichkeit, gemeinsam über die Entwicklung von Produkten und Lösungen mitzuentscheiden. Ich möchte darum alle Mitglieder ermutigen, ihre Stimme abzugeben.“

Die Abstimmung deckt dabei das ganze Spektrum von kreativen Tools über Workflow-Lösungen bis hin zu neuen Technologien und damit alle relevanten Medienbereiche ab. Ziel ist herauszufinden, welche Lösungen in Bezug auf Technik, Kreativität, Wirtschaftlichkeit und Investitionen für den zukünftigen Erfolg der Kunden notwendig und entscheidend sind. Bestehende sowie neue ACA-Mitglieder können über folgenden Link an der Online-Abstimmung teilnehmen: http://www.avidcustomerassociation.com/vote

Die erste Abstimmungsrunde findet vom 6. Dezember 2016 bis 27. Januar 2017 statt, die zweite Runde vom 13. Februar bis zum 3. März 2017. Die Ergebnisse und ihr Einfluss auf Avids künftige Entwicklungen werden am 22. April 2017 auf der Avid Connect in Las Vegas präsentiert.

*Avid-Kunden, die keine ACA-Mitglieder sind, aber gerne an der ACA-Abstimmung teilnehmen möchten, können dies tun, indem sie sich einfach während der Teilnahme an der Abstimmung bei der ACA registrieren.

Das könnte Sie auch interessieren: