Auswirkung der Corona-Pandemie

AVIXA-Umfrage: Unsicherheit macht sich breit

In der fünften Woche der Branchenumfrage von AVIXA zeigt sich eine steigende Unsicherheit der AV-Branche in Hinblick auf die Auswirkungen der Corona-Pandemie. 

Avixa Logo(Bild: AVIXA)

Es ist mittlerweile zu einem festen Ritual geworden: Sean Wargo,  Senior Director of Market Intelligence, stellt die aktuellen Umfragezahlen vor. Darin will AVIXA die Marktlage in der AV-Branche untersuchen; der Fokus liegt zu einem Großteil auf dem amerikanischen Markt, allerdings lassen sich vereinzelt auch internationale Tendenzen ablesen.

Anzeige

Mehr als 325 Mitglieder vom AV-Branchenverband AVIXA haben diese Woche an der Umfrage teilgenommen und generell lässt sich absehen, dass die Unsicherheit der Unternehmen über die Marktlage ansteigt, desto länger die aktuelle Situation anhält.

Gewinnrückgänge

So werden Projekte auf unbestimmte Zeiten verschoben, was Einnahmensausfälle mit sich bringt.

In dieser Woche gaben 74 % der AV-Provider einen Rückgang von Gewinnen an. Auf internationaler Ebene sind es sogar 83 %.

Die Ausmaße der Verluste sind ebenfalls enorm. 33 % der AV-Provider (46 % International), gaben an, dass ihre Gewinne um über die Hälfte zurückgehen.

Dies sind jeweils die höchsten Werte seit Beginn der Umfragen.

Auswirkungen

Firmen in Nordamerika reagieren darauf eher mit Zwangsurlaub und Entlassungen (über 44 % aller Befragten) als im internationalen Vergleich (30%).

Seit letzter Woche sind die Ausmaße der Entlassungen stark angestiegen: 30% aller AV-Provider gaben an, dass sie ihr Personal um mehr als die Hälfte reduzieren mussten. In der Live-Branche sind es sogar 64 %, wobei die befragte Gruppe nicht sehr groß und repräsentativ sind. Letzte Woche wurden 18 Anbieter aus dem Live-Sektor befragt).

Mittlerweile haben auch über 54 % der Befragten staatliche Hilfen angemeldet.

Normalisierung in Sicht?

Trotz allem glauben 29 % bzw. 19 % aller Befragten, dass die projektbezogene Arbeit im Juni bzw. Juli weitergehen kann. 15 % geben allerdings auch September an. Letzte Woche war dieser Blick in die Zukunft vor allem bei den internationalen Unternehmen weit verbreitet.

Als Bereiche, die in dieser Situation Chancen für die AV-Branche bergen könnten, nennen ein Großteil den Bereich Konferenztechnik und Kollaboration. Hinzu kommt das Theme Education.

Die Zusammenfassungen der letzten Ergebnisse finden Sie auf unserer Themenseite zu AVIXA.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: