NEP Germany stellt neue Ü-Wagen in Dienst

Broadcast Solutions liefert Set von vier Streamline S8 Ü-Wagen an NEP

 

Broadcast Solutions übergibt vier neue Streamline S8 Ü-Wagen an NEP Germany. Das Set besteht aus drei baugleichen HD Ü-Wagen und einem 4K Ü-Wagen, alle basierend auf dem Streamline S8 Modell. Alle Produktionsfahrzeuge sind mit einem Selbstfahrer LKW realisiert und können mit bis zu 8 Kameras produzieren. Haupteinsatzgebiet ist die Produktion der Deutschen Eishockey Liga.

Streamline S8 Ü-Wagen von Broadcast Solutions
Broadcast Solutions

Mit der Übergabe des letzten Ü-Wagens schloss die Broadcast Solutions GmbH einen weiteren Großauftrag für die Deutschlandniederlassung des TV Dienstleisters NEP ab. Das Projekt umfasste die Planung und Produktion von insgesamt vier Ü-Wagen der Streamline S8 Modellvariante. Drei der vier Fahrzeuge realisierte Broadcast Solutions als identische HD Ü-Wagen, wobei ein weiterer Ü-Wagen als 4K Variante geliefert wurde. Die Fahrzeuge können Produktionen mit bis zu 8 Kameras umsetzen. In das innovative Raumkonzept ist ein Rüstraum im hinteren Teil des Wagens integriert, der das komplette Kameraequipment sowie Stative und Kabel aufnehmen kann, und so einen zusätzlichen Rüstwagen überflüssig macht.

Die baugleiche Art der Ü-Wagen reduziert für den Kunden NEP Germany die Kosten bei der Anschaffung ebenso wie im täglichen Betrieb. Die Technik in allen Fahrzeugen ist identisch. Dadurch können die Workflows während der Produktionen angeglichen werden, Produktions-Setups können fahrzeugübergreifend gespeichert und geladen werden und das Personal findet sich schnell in den Ü-Wagen zurecht – so kann NEP Einrüstzeiten minimieren und Schulungskosten einsparen. Für die Teams sind die verschiedenen Ü-Wagen in ihrem grundsätzlichen Aufbau immer bekannt. Bei den ständig wechselnden Einsatzorten und ähnlichen Produktionen ergeben sich so maßgebliche Vorteile gegenüber anderen Anbietern am Markt.

Christer Pålsson, CEO NEP Germany, zur Entscheidung für die vier S8 Ü-Wagen: „Es war uns wichtig, mit den vier S-8 Ü-Wagen identische Produktionseinheiten zu bekommen, die als Arbeitstiere für den täglichen Einsatz perfekt geeignet sind. Sie sind einfach zu bedienen, arbeiten absolut zuverlässig und mit dem 4K Modell können wir auch anspruchsvolle UHD Produktionen schnell und kostengünstig umsetzen. Durch die lange Zusammenarbeit mit Broadcast Solutions können wir uns immer darauf verlassen, dass Preis, Leistung und Technik absolut stimmen.“

Die Streamline Ü-Wagen Familie besteht aus modular vorkonfigurierten Ü-Wagen, die schnell und mit Kostenvorteilen geliefert werden können. Mit den Streamline Fahrzeugen hat Broadcast Solutions den Bau von Ü-Wagen auf eine neue Stufe gehoben – weg von komplizierten Einzelanfertigungen, hin zu einem Ü-Wagen als Produkt, das „von der Stange“ geliefert wird. Das Konzept ist dennoch so flexibel, dass auf individuelle Kundenwünsche eingegangen werden kann. Auch die Erweiterungsmöglichkeit auf UHD Technologie ist bereits in die Basisplanung eingeflossen. So hat das das Binger Unternehmen in 2016 schon mehrere 4K Versionen ihrer Streamline Ü-Wagen ausgeliefert. Die Möglichkeit voll 4K-fähige Ü-Wagen der Streamline Familie mit innovativen Konzepten und mit ähnlichen kurzen Lieferzeiten zu bauen, beweist einmal mehr die durchdachte Konzeption des Produkts Streamline Ü-Wagen.

 

Spezifikationen NEP Germany S8 4K:

Maße (L/B/H):             7,9m / 2,5m / 2,3m (Aufbau)

Gewicht:                     12t

Kameras:                    6x Grass Valley LDX86 Universe

Super SloMo / Mini Kameras – auf Anfrage

Linsen:                        Canon

Video Mischer:            Grass Valley Karrera K-Frame, 2 UHD ME/Es

Video Kreuzschiene:  Imagine Communications Platinum 128×128

Monitore:                    4x 49” Sony, 4×23” NEC (Production Area)
4×21” BON (Camera Shading)
3x 24” NEOVO (Slomo Area)
2x 23” NEC (Audio Area)

Server:                        2x EVS XT3, je 12 Kanäle

Steuersystem:            VSM

Tally System:              Bestandteil von VSM

Modular:                     Lynx, Imagine

Messtechnik:              Phabrix QX, Tektronix WFM 5200

Multiviewer:                Imagine Communications Platinum SX Pro

Audio Mischer:            Lawo mc236 mit 24 Fadern

Audio Matrix:              Integriert im mc236 / Lawo DALLIS Audio Stagebox

Audio Monitoring:       Genelec 5.1

Audio Multi-Track:      Ableton

Intercom Matrix:          Riedel, Artist 64 / Riedel MediorNet Stagebox System

Funkanlage:                Riedel Riface / Motorola

KVM:                           Guntermann & Drunck

 

Spezifikationen NEP Germany S8 HD:

Maße (L/B/H):             7,9m / 2,5m / 2,3m (Aufbau)

Gewicht:                     12t

Kameras:                    6x Grass Valley LDX86 Universe

Super SloMo / Mini Kameras – auf Anfrage

Linsen:                        Canon

Video Mischer:            Sony MVS 3000, 2 ME

Video Kreuzschiene:  Imagine Communications Platinum 72×64

Monitore:                    4x 49” Sony, 4×23” NEC (Production Area)
4×21” BON (Camera Shading)
2x 24” NUEVO (Slomo Area)
1x 23” NEC (Audio Area)

Server:                        2x EVS XT3, je 12 Kanäle

Steuersystem:            VSM

Tally System:              Bestandteil von VSM

Modular:                     Lynx, Imagine

Messtechnik:              Tektronix WFM 5000

Multiviewer:                Imagine Communications Platinum

Audio Mischer:            Soundcraft Vi1 mit 26 Fadern

Audio Matrix:              Integriert in Vi1

Audio Monitoring:       Genelec

Audio Multi-Track:      Ableton

Intercom Matrix:          Riedel, Artist 32 / Riedel MediorNet Stagebox System

Funkanlage:                Riedel Riface / Motorola

KVM:                           Guntermann & Drunck

 

Das könnte Sie auch interessieren: