Vier komplette Produktionssets für TV-Sender in Turkmenistan

Broadcast Solutions schließt Lieferung mit 16 Produktionsfahrzeugen an Polimeks Turkmenistan ab

In enger Kooperation mit dem türkischen Unternehmen Polimeks hat Broadcast Solutions einen Großauftrag für Turkmenistan TV abgeschlossen. Das Gesamtvolumen umfasst 16 Fahrzeuge (vier Produktionssets), die in zwei Projektphasen geliefert wurden. Jedes Produktionsset besteht aus einem Ü-Wagen, Rüstwagen, Generatorwagen und einer SNG. Das letzte Set, das im September ausgeliefert wurde, ist komplett in UHD ausgeführt.

Broadcast Solutions

Im Jahr 2015 lieferte Broadcast Solutions die ersten beiden Sets, bestehend aus acht Fahrzeugen, an Polimeks Turkmenistan. Jedes Set bestand aus einem Ü-Wagen mit 11-15 Kameras, Rüstwagen, Generatorwagen und SNG. Der Großauftrag wurde nun in 2017 mit der Lieferung der letzten acht Fahrzeuge abgeschlossen. Rechtzeitig für die Asian Indoor and Martial Arts Games erfolgte die Lieferung der Fahrzeuge mittels Tiefladern. Broadcast Solutions wählte dies Transportvariante, um die Fahrzeuge zu schützen und ein rechtzeitiges Ankommen sicherzustellen. Bestandteil des letzten Sets ist ein 4K/UHD Ü-Wagen mit 15 Kameras – gleichzeitig der erste in Turkmenistan in Dienst gestellte 4K Ü-Wagen. Alle Ü-Wagen der Serie bieten zwei Produktionsbereiche, wobei die zweite Produktion des 4K/UHD Ü-Wagens im Rüstwagen untergebracht ist.

Broadcast Solutions

Alle Fahrzeuge wurden den Wünschen der Kunden gemäß konzipiert und produziert und berücksichtigen auch die extremen klimatischen Bedingungen vor Ort. In der Region herrschen Temperaturen von -20 °C im Winter bis +50 °C im Sommer, die spezielle Ausführungen der Klimaanlagen notwendig machen. Ein reibungsloses Produzieren unter diesen Bedingungen stellte Broadcast Solutions laut eigenen Aussagen durch die Verwendung von hocheffizienten Isolationsmaterialien und leistungsfähigen Klimageräten – ein Spezialgebiet des Unternehmens – sicher. In Kombination mit den Generator-Wagen, die mit redundanter Stromversorgung und leistungsfähiger USV ausgestattet sind, sollen beide Ü-Wagen im Falle eines Stromausfalls unterbrechungsfrei auf Generator-Betrieb umgeschaltet werden können. Die beiden SNG Fahrzeuge (Volkswagen T6) senden die Signale über Dual Band (extended-Ku / Ku) und können so, zusätzlich zu den konventionellen Satelliten, auch den Turkmenistan-eigenen Satelliten nutzen.

Das Unternehmen Polimeks ist als Generalunternehmen für den Ashgabat Olympic Complex in Turkmenistan verantwortlich und betreut auch alle Broadcast-Einrichtungen vor Ort. Alle 16 Fahrzeuge wurden erstmals während der 5. Asian Indoor and Martial Arts Games eingesetzt, die vom 17. bis 27. September im Ashgabat Olympic Complex in Turkmenistan stattfanden. Zusätzlich zur Produktion und Lieferung der Fahrzeuge war Broadcast Solutions mit einem Team vor Ort, um die Produktion der Spiele zu begleiten.

Das könnte Sie auch interessieren: