Markenumstellung

Comm-Tec wird zu Exertis Pro AV

Seit Juli 2019 ist Comm-Tec Teil der DCC Technology Trading/Exertis, ein Vertriebs-, Marketing- und Servicepartner für globale Technologiemarken in den Bereichen Consumer, Business und Enterprise.

(Bild: Exertis Pro AV)

Comm-Tec ist Full-Range-Anbieter für AV / IT Medientechnik und Digital Signage Lösungen für die Bereiche Corporate und Residential. Mit mehr als 60 internationalen Herstellern im Markenportfolio beschreibt man das eigene Sortiment sowohl breit als auch tief. Neben einer Produkt-Range, die immer state-of-the-Art sei, lege man laut Comm-Tec größten Wert auf eine gute und langfristige Partnerschaft mit seinen Kunden und biete Rundum-Service sowie Support-Leistungen an..

Anzeige

Die Zugehörigkeit zu DCC Technology Trading/Exertis soll Comm-Tec große Vorteile und Synergieeffekte eröffnen und ermögliche es Kunden und Hersteller, auf ein erweitertes Produktportfolio und Serviceangebot zuzugreifen.
„Hersteller und Kunden profitieren mit Exertis Pro AV als spezialisiertem Distributionspartner von der Produktkompetenz eines leidenschaftlichen Teams rund um den Globus. Unser Ziel ist es, weiterhin die erste Wahl für alle Pro AV-Bedürfnisse zu bleiben“, sagt Rainer Sprinzl, Managing Director DACH bei Comm-Tec.

Rainer Sprinzl (Bild: Exertis Pro AV)

Die Möglichkeit des sofortigen Zugriffs auf andere Geschäftsbereiche der Exertis Gruppe mache Exertis Pro AV laut eigener Aussage einzigartig. Dies stelle sicher, dass es keine Lücken in den angebotenen Lösungen oder zusätzlichen Dienstleistungen entlang der Wertschöpfungskette gibt. Exertis möchte somit in jeder Phase einen Mehrwert im Sinne einer ganzheitlichen Beratung und dem Denken in Lösungen nach dem Motto „Make the extraordinary happen“ bieten.

Durch die Zusammenarbeit mit einem „großen Netzwerk von Partnerunternehmen kennt Exertis Pro AV für alle Kundenanforderungen die am besten passenden Produktkombinationen“. Diese Paketlösungen sind flexibel anpassbar und beinhalten oft Digital Signage, Video und Sonderlösungen.

Für Tim Griffin, Geschäftsführer der Muttergesellschaft DCC Technology, signalisiere die globale Neuausrichtung der Marke den Beginn einer neuen Ära in der weltweiten Spezialdistribution und im Supply Chain Management aus einer Hand.

„Dies ist mehr als nur ein neuer Name. Alle Unternehmen, die zu Exertis gehören, arbeiten zusammen, um unseren Herstellern eine globale Plattform zu bieten, die einen einfachen und direkten Zugang zu einer Welt von Pro-AV-Wiederverkäufern und Endkunden ermöglicht“, sagt Griffin. „Mit Exertis als spezialisiertem Vertriebspartner können die Hersteller von der Produkt- und Kategorie-Expertise unserer passionierten Teammitglieder auf der ganzen Welt profitieren. Wir sind in der Lage, schnell zu skalieren und bieten finanzielle Ressourcen und Expertise für Supply-Chain-Lösungen“, so Griffin weiter.

Tim Griffin (Bild: Exertis Pro AV)

Exertis Pro AV verfüge laut eigener Aussage über ein engagiertes Vertriebsteam, das ein Höchstmaß an Beratung und Betreuung bietet. Neben einem erfahrenen technischen Support-Team verfüge das Unternehmen auch über Spezialisten für LED- und neue Technologien sowie über ein Lösungsteam, das Zugang zu einer Auswahl an Anbietern, Kategorien und Produkten hat. Die komplette Produktpalette umfasst Display-Lösungen, UC und Collaboration, professionelle Audio- und Steuerungssysteme, Digital Signage und Medienlösungen sowie Racks und Halterungen.

„Wir bieten eine unschlagbare Kombination aus einem ständig wachsenden Portfolio an Produkten und Anbietern, erstklassigen professionellen Dienstleistungen auf Abruf, unendlichen Ressourcen und Fachwissen und der Möglichkeit, End-to-End-Lösungen aus einer Hand anzubieten. Jetzt kann Exertis Pro AV mehr denn je als die erste Wahl für alle professionellen AV-Bedürfnisse dienen“, sagt Griffin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.