Collaboration & 4K

Crestron auf der Prolight + Sound 2016

„Collaboration“, kostengünstige Kleinlösungen und 4K im Fokus bei Crestron auf der Prolight + Sound 2016.

Crestron Huddle Room
Crestron

Crestron wird während der diesjährigen Prolight + Sound (5. – 8. April 2016, Messe Frankfurt) in Halle 4 am Stand D26 seine neuesten Lösungen für kleine Räume (Huddle Rooms) zeigen, wie z.B. das HDBaseT Lite Set mit Sender & Empfänger (HD-MD-400-C-E) und das .AV Framework.

Die Prolight + Sound ist die internationale Messe der Technologien und Services für Entertainment, Integrated Systems und Creation. Der Crestron-Stand D26 befindet sich im Herzen der Halle 4, die sich auf Lichttechnik, Multimedia, Audio und AV-Systeme konzentriert. Besucher können sich dort über die Crestron-Lösungen für eine flüssige, effiziente Zusammenarbeit (Collaboration) und Kommunikation informieren.

Besprechungen leicht gemacht
Crestron hat ein neues Multimedia-Komplettpräsentationssystem entwickelt, um insbesondere den Anforderungen kleinerer Besprechungsräume gerecht zu werden. Das Crestron HDBaseT® Lite Set mit Sender & Empfänger (HD-MD-400-C-E) ist eine sehr einfache und kostengünstige Multimedia-Präsentationslösung für Klassenräume und Besprechungszimmer. Über das Set an einem Besprechungstisch oder Rednerpult lässt sich ein Laptop oder ein mobiles Endgerät an einen der drei Eingänge anschließen und seine Signale werden an ein Display oder einen Projektor in bis zu 70 Metern Entfernung übertragen.

Vorgestellt werden auch die Crestron DigitalMedia (DM) „10 Must-Haves“ mit einem DM-TXRX-100-STR HD Streaming Sender/Empfänger mit Scaler und dem DM-RMC-4K-SCALER-C, welcher als Teil eines Crestron DigitalMedia-Komplettsystems eine erweiterte, sofort einsatzbereite Schnittstellenlösung für ein Display bietet. Die DM-Streamingfähigkeiten ermöglichen die HD-Signalverteilung über eine bestehende IP-Infrastruktur. Ohne Entfernungseinschränkungen ist ein Signalrouting auch überall dorthin möglich, wo keine neuen Kabel verlegt werden können.

 

Ein Framework für Alles
Das .AV Framework ermöglicht die Standardisierung von AV-Systemen auf einer einzigen, IP-basierten Plattform innerhalb eines Unternehmens. Mit der webbasierten Einrichtung und der vereinfachten Programmierung kann es auch in einem kleinen Raum, aufbauend auf DigitalMedia, genutzt werden. Im Gegensatz zu klassischen AV-Systemen, die aus Einzellösungen bestehen, sind die zertifizierten Crestron-Systemlösungen (Crestron Certified Designs) überprüft und skalierbar – von einem einzelnen Besprechungszimmer bis zu Tausenden von Räumen eines weltweit agierenden Unternehmens.

Außerdem sind sie einfach einzusetzen, zu verwalten und zu warten. Jedes Gerät in jedem Raum ist im Netzwerk sichtbar und kann verwaltet werden. Es gibt keine „Blind Spots“ und eine durchgängige Benutzerführung sowie maximale Betriebszeiten sind garantiert.
.AV Framework unterstützt auch die unmittelbare Kommunikation mit der Crestron Fusion Unternehmensmanagement-Software, welche entweder im Unternehmen oder in der Cloud gehostet wird.

 

Das könnte Sie auch interessieren: