NIAP-Zertifizierung und Common Criteria for Information Technology Security Evaluation

Crestron kündigt NIAP-Zertifizierung für die DM NVX-Produktlinie an

Crestron, Anbieter von Arbeitsplatztechnologie, gibt bekannt, dass seine DM NVX-Lösungen jetzt NIAP-zertifiziert und Common Criteria-konform sind. Diese Evaluierung eröffne neue Wege für DM NVX-Produkte für Regierungsbehörden auf der ganzen Welt und bekräftige gleichzeitig Crestrons Engagement, sichere Lösungen zu liefern.

(Bild: Crestron)

NIAP, National Information Assurance Partnership, ist definiert als eine „Initiative der US-Regierung zur Förderung des Einsatzes evaluierter Informationssystemprodukte und zur Unterstützung der Entwicklung und Anwendung nationaler und internationaler Standards für die Sicherheit von Informationstechnologien“, so das National Institute of Standards and Technology (NIST), das die NIAP in Zusammenarbeit mit der NSA, der National Security Agency, ins Leben gerufen hat.

Anzeige

Crestrons Produktlinie der DM NVX AV-over-IP-Lösungen stehe seit 2019 auf der Approved Product List (APL) des US-DoD. Sowohl die US-Regierung als auch die internationale Gemeinschaft sollen jedoch eine Zertifizierung nach den Common Criteria gefordert haben, die offiziell als Common Criteria Evaluation and Validation Scheme (CCEVS) bezeichnet wird. NIAP CCEVS beaufsichtigt die Evaluierung von kommerziellen IT-Produkten für den Einsatz in nationalen Sicherheitssystemen.

Die Produkte der DM NVX-Familie haben nun diese Zertifizierung erhalten, die vom NIAP erteilt wurde, welches die Umsetzung der Common Criteria in den Vereinigten Staaten überwache. Offiziell seien die Produkte als konform mit dem kollaborativen Schutzprofil für Netzwerkgeräte (cPPND) eingestuft worden. Die NIAP-Zertifizierung und die Common Criteria for Information Technology Security Evaluation (CC) werden weltweit von 31 Ländern anerkannt, sodass multinationale Unternehmen sicher sein können, dass sie eine Lösung wählen, die als globaler Standard eingesetzt werden kann.

„Die strengen Tests, die für die NIAP-Zertifizierung erforderlich sind, machen DM NVX zu einer bevorzugten Lösung für einige der sichersten Implementierungen im Verteidigungsministerium, der NSA und anderen hochsicheren und missionskritischen Regierungsumgebungen. Dieser Stammbaum gibt IT- und Infosec-Fachleuten auf der ganzen Welt ein beruhigendes Gefühl“, so Andrew Ludke, Senior Director of Product Management, AV Solutions, bei Crestron.

Zusätzlich zu der oben erwähnten Zertifizierung sind die neuen Modelle der Crestron DM NVX-Linie nun auch vom Joint Interoperability Test Command (JITC) zertifiziert, einer Prüfstelle, die sicherstellen soll, dass Produkte – und deren Implementierung – bestimmte Standards für Informationssicherung, Interoperabilität und Cybersicherheit erfüllen. Beide Zertifizierungen bedeuten, dass Kund:innen Crestron-Systeme sicher in den Informationsnetzwerk-Infrastrukturen einsetzen können und sich auf ihre Auswahl verlassen können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.