Sicherheitstechnik

Dallmeier präsentiert Praxisleitfaden „Videotechnologie im öffentlichen Raum“

Dallmeier möchte mit dem Praxisleitfaden „Videotechnologie im öffentlichen Raum“ hilfreiches Expertenwissen bündeln, mit dem sich Safe City-Projekte umsetzen lassen. Das Dokument richtet sich exklusiv an Verantwortliche aus Behörden, Polizei und Politik.

Überwachungskameras an einem Pfahl(Bild: Dallmeier)

Im Gegensatz zu den gewohnten Routineaufgaben führen viele Verantwortliche ein städtisches Videoprojekt nicht selten zum ersten Mal oder sogar einzigen Mal in ihrem Berufsleben durch. Gesammeltes Know-how und Erfahrung könne deshalb wesentlich zum Vermeiden von Fehlern und einer professionellen und schnellen Umsetzung beitragen.

Anzeige

Der 40-seitige Praxisleitfaden „Videotechnologie im öffentlichen Raum“ von Dallmeier liefert deshalb eine Zusammenstellung von Praxistipps und Antworten für typische Herausforderungen: Von der Entscheidungsfindung, Genehmigung, öffentlichen Diskussion, bis hin zur Planung, der Wahl der geeigneten Technologien und schließlich der Projektumsetzung. Eine umfangreiche Entscheider-Checkliste rundet das Dokument ab.

Interessierte Personen können auf der Homepage des Unternehmens eine Leseprobe herunterladen und das Dokument in digitaler und gedruckter Form anfordern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.