Workshop von ASC und ETC in Berlin

Die ASC und ETC Schulungen gehen in die zweite Runde

ASC und ETC veranschaulichen, wie LED-Technik in der szenischen Beleuchtung und im Zusammenspiel mit vorhandenem Bühnenlicht funktioniert. Der LED-Workshop findet am 19. Januar 2016 in Berlin statt. Schulungs- und Veranstaltungsort ist der Hermann-Wolf-Saal in der Berliner Philharmonie. Der Workshop richtet sich an Mitarbeiter der Beleuchtungstechnik in Theatern und Bühnenhäusern, an Planer und Architekten.

Am Nachmittag gibt es Gelegenheit

Der Workshop von ASC und ETC gliedert sich in drei Themenbereiche: Am Vormittag stellt ETC sein umfangreiches Produktportfolio vor. Scheinwerfer, Konsolen, Dimmer, Nebenfunktionen, Obermaschinerie und vieles mehr. Die Workshop-Teilnehmer dürfen sich auf frisches und fundiertes Know-how rund um die Themen Farbsteuerung, Dimmen, Schalten und Verwalten freuen. Neben Lichtsystemen werden die neuen ETC Produkte für die Obermaschinerie und schlüsselfertige Hardware-Pakete vorgestellt.

Der zweite Teil im Vormittagsprogramm beinhaltet die LED-Beleuchtung im Theater. Folgende Themen werden erläutert:

  • Kann man mit LED qualitativ gutes Weißlicht machen?
  • LEDs und Farbe – welche künstlerischen und kreativen Möglichkeiten gibt es bedingt durch das deutlich andere Farbspektrum der LED Komponenten?
  • LED in der szenischen Beleuchtung.

 

Das ETC Team zeigt Anwendungsbeispiele auf, beschreibt das Potential und räumt mit klassischen LED-Licht-Vorurteilen auf.

ASC erläutert den Einsatz der LED-Beleuchtung in der Systemintegration, liefert Fallbeispiele aus seinen Geschäftsbereichen Entertainment sowie Edu- und Infotainment und beschreibt, was mit der Umstellung von klassischem Bühnen- auf LED-Licht verbunden ist:

  • Energie- und Kosteneinsparung
  • längere Lebensdauer der Leuchtmittel
  • Dimmbarkeit
  • mögliche Kombination mit klassischen Lichtkomponenten.

 

Darüber hinaus klären die Spezialisten für Medientechnik auf, welche Voraussetzungen für eine öffentliche Förderung gegeben sein müssen oder welche alternativen Finanzierungsmöglichkeiten vorstellbar sind.

Am Nachmittag werden Lichtkomponenten aus der vielseitigen ETC Produktpalette präsentiert. Dazu erhalten alle Besucher Gelegenheit, sich über die Möglichkeiten der Lichtsteuerung am Beispiel der ETC Konsolenfamilien zu informieren und das Gelernte an den Pulten mittels Hands-on auszuprobieren. Ebenso kann man sich im Anschluss ausführlich mit den Lichtspezialisten von ASC und ETC austauschen und Fragen zu Programmiermöglichkeiten, Farbkontrolloptionen und aktuellen Problemstellungen diskutieren.

Der Workshop beginnt um 10.00 Uhr und dauert bis 18.00 Uhr. Die Teilnahme ist kostenfrei – für Speisen und Getränke wird von den Veranstaltern gesorgt. Das Team freut sich auf Anmeldungen bis zum 12. Januar und hat dafür auf der ASC Website ein Online-Anmelde-Tool plus Link zur Wegbeschreibung eingerichtet: www.amptown-system.com

Kurz und knapp:

Wer:    ASC und ETC

Was:    LED-Workshop am 19. Januar 2016

Wann: Von 10.00 bis 18.00 Uhr

Wo: Berliner Philharmonie – Hermann-Wolf-Saal – Herbert-von-Karajan-Str. 1 – 10785 Berlin (Tiergarten)

Das könnte Sie auch interessieren: