Vom 31. Mai bis 2. Juni 2022 in Frankfurt

DRPG und Maritz Global Events planen gemeinsamen IMEX-Auftritt

Die global tätige Kreativagentur DRPG und das amerikanische Experience-Design-Unternehmen Maritz Global Events veranstalten auf der IMEX in Frankfurt vom 31. Mai bis 2. Juni 2022 gemeinsam ihr More-Than-Experience-Lab.

Dale Parmenter, CEO von DRPG
Dale Parmenter, CEO von DRPG (Bild: DRPG)

DRPG und Maritz Global Events bieten während der IMEX einen Mix aus Thought Leadership und interaktiven Inhalten. Das More-Than-Experience-Lab befindet sich in einem speziellen Theater in Halle 9 (Stand F650). Führungskräfte beider Marken präsentieren dort interaktive und praxisnahe Themen mit Fokus auf Event, Metaverse und Kreativität. DRPG Creative Director Ryan Phillips widmet sich in seinem Vortrag „The Metaverse: Fleeting fad or future of the industry“ der Frage, ob das Metaverse eine flüchtige Modeerscheinung ist oder die Zukunft der Branche darstellt.

Anzeige

Im vergangenen Jahr haben die beiden Unternehmen ihre globale Allianz angekündigt, um neu zu definieren, was ein Event ausmacht und welchen Einfluss es auf die Ziele eines Unternehmens haben kann. Dabei entstand ein kombiniertes B2B-Angebot, um den Bedarf an Erlebnissen vom Design bis zur Ausführung in einer sich schnell verändernden Veranstaltungswelt zu decken.

„Maritz Global Events und DRPG denken neu darüber nach, wie ein Event die Ziele einer Organisation verändern kann“, sagt David Peckinpaugh, Präsident von Maritz Global Events. „Die Welt verändert sich ständig: die Gäste von heute haben mehr Auswahl denn je. Veranstaltungen müssen mehr bieten als nur das, was erwartet wird, und das ist es, was wir tun – vom Design bis zur Ausführung.“

In diesem Jahr sollen Unternehmen vor diversen Herausforderungen stehen – angefangen bei der Mitarbeiterbindung und dem -engagement bis hin zum verstärkten Streben nach einer authentischen Unternehmenskultur, die sich auf Umwelt, Soziales und Corporate Governance konzentriert. Angesichts der Tatsache, dass Events und Erlebnisse dafür zu einem wichtigen Instrument für die Unternehmenskommunikation avancieren, haben es sich DRPG und Maritz Global Events zum Ziel gesetzt, die Effizienz zu steigern, indem sie die Durchführung mit Kreation, Innovationen und Beratung neu strukturieren und dabei vereinfachen.

Dale Parmenter, CEO von DRPG, kommentiert: „Wir sind stolz darauf, unsere Arbeit mutig anzugehen und legen Wert darauf, mit unseren Kunden zusammenzuarbeiten, anstatt nur eine Agentur auf Augenhöhe zu sein, die so oft eine Lücke zwischen den Zielen und der Ausführung schafft. Während andere dabei helfen können, ihre Veranstaltung zu konzipieren, ist es der integrative Stil von DRPG und Maritz Global Events, der es uns ermöglicht, ein Erlebnis messbar und unvergesslich zu machen und nicht nur einen vergessenen Termin im Geschäftskalender.“

Neben interaktiven Inhalten und Expertenwissen, das auf der IMEX vermittelt wird, bietet das More-Than-Experience-Team an seinem Stand F650 Einzelgespräche an, um die Themen der Branche zu unterstützen. Insbesondere sollen Unternehmen dahingehend beraten werden, wie sie ihr Eventdesign verbessern, Verhaltensänderungen vorantreiben und ihr Publikum erreichen können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.