Online-Handel braucht Fachkräfte

Ebam: Karrierechancen als Handelsfachwirt (IHK) oder Fachwirt für Marketing (IHK)

Vom E-Commerce über den Mobile Commerce zum Couch Commerce: Der Online-Handel boomt gewaltig. Dafür braucht der Arbeitsmarkt eine Vielzahl an Experten im Marketing, die über eine fundierte Qualifikation verfügen und auf dem neuesten Stand sind. Als Fachwirt für Marketing (IHK) ist man laut Ebam Akademie bestens gerüstet für die Herausforderungen der Wirtschaft.

Grüner Einkaufswagen auf schwarzer Tastatur
Ebam

Handel steht vor großen Veränderungen
Die veränderten, modernisierten Möglichkeiten des Marketings ziehen natürlich auch weitreichende Konsequenzen für den Handel nach sich. Die zukünftigen Herausforderungen an den Handel resultieren – basierend auf der PEST-Analyse – aus politischen, ökonomischen, sozio-kulturellen und technologischen Veränderungen.

Allerdings lassen sich die Anforderungen nicht nur aus einer dieser Kategorie ableiten, aktuell und zukünftig kommt es auf das Zusammenspiel der unterschiedlichen Rahmenbedingungen an.

Als Handelsfachwirt (IHK) wird man bestens auf diese Herausforderungen vorbereitet, und so ist nach der neuen Prüfungsverordnung der IHK genau das gesamtheitliche, lösungsorientierte Erfassen der Gesamtsituation im Handel weiter in den Fokus gerückt worden.

Vorbereitung auf den Fachwirt für Marketing (IHK) und den Handelsfachwirt (IHK) bei der ebam Akademie
Die Ebam Akademie bietet Kurse zur Vorbereitung auf die jeweilige IHK Prüfung an. Erfahrene Referenten aus der Praxis unterrichten in verschiedenen Zeitmodellen und an diversen Standorten nach dem Rahmenlehrplan der IHK.

Nächste Starttermine
Der Fachwirt für Marketing (IHK) startet in München in Vollzeit am Montag, den 25.7.2016 mit Durchführungsgarantie. Information und Anmeldung hier

Der Handelsfachwirt (IHK) startet am 22.08.2016 als Online Kurs mit Live Unterricht. Information und Anmeldung hier

Das könnte Sie auch interessieren: