Seminar an der Technischen Universität Berlin am 12. 10. 2017

Entwicklung, Messung und Bewertung von Lautsprechern

Messraum
Anselm Goertz

Im Rahmen der Seminarreihe Audiokommunikation findet vom 10. bis 12. Oktober 2017 an der Technischen Universität Berlin ein Seminar mit Theorie- und Praxismodulen zum Thema Lautsprecher und Messtechnik statt: Es wendet sich an Entwickler und Anwender von Lautsprechern in allen Bereichen der Audiotechnik. Dazu gehören die klassische PA-Technik, ELA Anlagen, Anlagen zur Sprachalarmierung und zur allgemeinen Übertragung von Sprachinformationen sowie Lautsprecher für Consumer-Anwendungen und für High-End HiFi-Anlagen.
Ebenfalls angesprochen werden Akustiker aus der Entwicklung von Bahnfahrzeugen, Bussen, PKWs und Flugzeugen, da auch hier Lautsprecher allgegenwärtig und für die verständliche Information oder Warnung der Passagiere unentbehrlich sind. Das Seminar liefert zudem wichtige Teilaspekte für die Auswahl und Planung von Lautsprecheranlagen in öffentlichen Gebäuden, Industriekomplexen, Bahnanlagen und Straßentunneln.
In den Beiträgen zu den Grundlagen geht es um verschiedene Lautsprecher- und Wandlertypen sowie die spezielle Messtechnik für Lautsprecher. Darauf aufbauend werden technischen Eckdaten von Lautsprechern und deren Interpretation erläutert. Das Zusammenspiel der Lautsprecher mit Hilfe digitaler, aktiver und passiver Filter wird in der Theorie und in der praktischen Umsetzung besprochen.
Im Anschluss an die Theorie wird den Teilnehmern die Möglichkeiten geboten, in Kleingruppen passive Frequenzweichen abzustimmen, einen Lautsprecher im reflexionsarmen Raum der Technischen Universität Berlin mit Hilfe eines DSP-Systems zu optimieren und Monitorlautsprecher in einem Studio einzumessen.

Messtechnik und Software

  • WinMF, MF
  • NTI XL2
  • EASE SpeakerLab und EASE Focus
  • Messungen im reflexionsarmen Raum und in den Studios der TU Berlin

Inhalte und Referenten

  • Grundlagen Messtechnik
  • Elektroakustische Wandler

(Prof. Dr. Stefan Weinzierl, TU Berlin, FG Audiokommunikation)

  • Messtechnik für Lautsprecher
  • Lineares Übertragungsverhalten
  • Verzerrungsmessung
  • Maximalpegel
  • Leistungswerte

(Prof. Dr.-Ing. Anselm Goertz, TU Berlin, FG Audiokommunikation und IFAA Institut für Akustik und Audiotechnik, Aachen)

  • wichtige Aspekte der Lautsprecherentwicklung
  • Auswahl der Chassis
  • Filternetzwerke
  • Belastbarkeitswerte
  • Directivity-Messungen und deren Interpretation

(Dr.-Ing. Michael Makarski, IFAA Institut für Akustik und Audiotechnik, Aachen)

  • Wandlertypen und deren Eigenschaften
  • Abstimmung passiver Filternetzwerke

(Dr.-Ing. Gottfried Behler, ITA Institut für Technische Akustik der RWTH Aachen)

Leistungen des Lautsprecherseminars

Kursteilnahme und kursbegleitende Skripte als PDF Dateien. Urkunde über die erfolgreiche Teilnahme. Auf Wunsch mit Abschlussprüfung gegen eine zusätzliche Gebühr von 50 €. Vorführung eines Systems zur Schallfeldsynthese in der TU Berlin  (Mittwoch, 19:00)

Übernachtung und Verpflegung sind in der Kursgebühr nicht enthalten. Hotelempfehlungen können den Informationen entnommen werden.

Kursgebühren

Kursgebühren (zzgl. MwSt.)
Reguläre Kursgebühr600,00 €
Mitglieder von VDT, DEGA und Förderverein Audiokommunikation500,00 €
Studenten180,00 €
Studentische Mitglieder von VDT/DEGA120,00 €

Die Referenten sind Stefan Weinzierl, Anselm Goertz, Michael Makarski und Gottfried Behler. Weitere Informationen (PDF) und Anmeldeformulare (PDF) unter: www.ak.tu-berlin.de/seminare

Das könnte Sie auch interessieren: