Enge Zusammenarbeit in der Schweiz

eps schweiz und Condecta starten Kooperation

Infrastruktur-Dienstleister eps schweiz und der schweizer Anbieter von Raumsystemen, Baumaschinen und Baugeräten, Condecta, arbeiten eng zusammen. Ab sofort können die Kunden, getreu dem Motto „zwei Firmen, ein Ansprechpartner“, auf das gesamte Produktportfolio der jeweiligen Unternehmen zurückgreifen.

Marco Misuraca
eps
Marco Misuraca, Managing Director eps schweiz

Marco Misuraca, CEO eps schweiz: „Wir freuen uns sehr über die Kooperation mit Condecta. Mit dem Unternehmen aus Winterthur haben wir einen perfekten Partner an unserer Seite, der uns mit viel Know-How und jahrzehntelanger Erfahrung im Event- und Baubereich unterstützt. Vor allem aber sind wir stolz darauf, durch die Erweiterung des Produktportfolios unseren Kunden einen großen Mehrwert bieten zu können. Denn sie bekommen nun noch mehr als zuvor alles aus einer Hand: einfach, unkompliziert und direkt.“

eps
eps

eps schweiz ist als Teil der eps Gruppe einer der führenden Infrastruktur-Dienstleister und kompetenter Partner für die Veranstaltungsbranche. Das Unternehmen stellt u.a. Absperrungen, Einlassschleusen, Tribünen, Rasen- und Bodenschutzsysteme sowie Schwerlastfahrstraßen bereit. Darüber hinaus übernimmt eps die Projekt- und CAD-Planung, wickelt Ausschreibungsverfahren ab und koordiniert die beteiligten Unternehmungen für Veranstaltungen. Zum Kundenportfolio von eps schweiz zählen u.a. Festivals wie Openair Frauenfeld, Greenfield Festival und Montreux Jazz Festival genauso wie Tourneen von The Rolling Stones, Depeche Mode und Robbie Williams.

Condecta
Condecta

Die Condecta Unternehmensgruppe mit Hauptsitz in Winterthur gehört zu den größten Anbietern von Raumsystemen, Baumaschinen und Baugeräten in der Schweiz. Mit über 1000 abgewickelten Veranstaltungen ist Condecta zudem der größte Dienstleister im Bereich Event Services. Seit 2009 gehört die Firma MobiToil zu Condecta und bietet verschiedene sanitäre Einrichtungen – von der einfachen mobilen WC-Kabine bis zu ganzen Sanitärgebäuden. Das Unternehmen wickelte u.a. Projekte wie die Gottharderöffnung, ESAF 2016, Leichtathletik EM 2014, FIS Skiweltcup sowie das Gurtenfestival ab.

Das könnte Sie auch interessieren: