Lunatx SFX unterstützt ESC Vorentscheid

ESC Vorentscheid in Köln mit Lunatx SFX

Am Donnerstag, den 25.2.2015, fand die Live-Sendung „Unser Lied für Stockholm“ in Köln statt: Zehn Acts traten beim Vorentschied an, um am 14. Mai für Deutschland beim Eurovision Song Contest in Schweden auf der Bühne zu stehen. Lunatx SFX aus Düsseldorf sorgte wie bei den vorigen vier ESC Stationen für die nötige Ausstattung. 

Im Auftrag der Produktionsfirmen der Teilnehmer Avantasia, Gregorian, Jamie Lee Kriewitz und Woods of Birnam kreierte das vierköpfige Team um Felix Kleinwächter und Bodo Traub verschiedene Effekte je nach Anforderung des Show Acts, für die zwei Tage in Köln aufgebaut wurde. Dabei war die Herausforderung für das relativ kleine Team, die schnellen Wechsel der Set-Ups innerhalb von 90 Sekunden zu gewährleisten. Daher wurden sie durch weitere Bühnenhelfer unterstützt.

Für das Set-Up der Band Avantasia verwendete das Team sechs G-Flames, sechs C02 Jets sowie Bodennebel. Beim Chor Gregorian ging es opulenter zu: Sieben G-Flames, sechs Feuerrinnen und Bodennebel unterstützt die gregorianischen Klänge, Highlight der eindrucksvollen Inszenierung war der pyrotechnische Abschlusseffekt an den Händen des Chors. Bei der Performance der Band Woods of Birnam wurde der Sänger beim Auftritt durch einen Nebel-Windeffekt perfekt in Szene gesetzt. Die junge Sängerin Jamie Lee Kriewitz glänzte auf der Bühne auch durch den Einsatz von Baumskulpturen, die mit Hilfe des Bodennebels von Lunatx perfekt inszeniert wurden und eine tolle Stimmung erzeugten.

Am Ende des Abends gewann sie den Vorentscheid in Köln und fährt im Mai nach Schweden. Zum Abschluss des Abends performte sie noch einmal den Gewinnertitel, diesmal mit Goldflitter aus dem C02 Blaster, um den Abend glamourös abzuschließen.

Das könnte Sie auch interessieren: